Archiv NKS Newsletter 2010

*Newsletter 36/2010* Auftrag für Betrieb der Galileo-Infrastruktur im Weltraum und am Boden vergeben

4. November 2010

Für den Betrieb von Galileo wurde am 26. Oktober 2010 von der ESA im Rahmen einer Übertragungsvereinbarung mit der Europäischen Kommission der vierte von insgesamt sechs Aufträgen vergeben. Der Auftrag über industrielle Dienstleistungen für den Betrieb der Infrastruktur im Weltraum und am Boden ging an die SpaceOpal GmbH. Die SpaceOpal GmbH ist ein Joint Venture der deutschen Gesellschaft für Raumfahrtanwendungen (DLR GfR) und der italienischen Telespazio S.p.A. sowie weiteren Team-Mitgliedern aus verschiedenen EU-Staaten.
Die Vergabe der letzten beiden Aufträge für die Bodeninfrastruktur und das Bodenkontrollsystem ist für Anfang 2011 vorgesehen.
Die Pressemeldung zur Auftragsvergabe finden Sie auf der Internetseite der Europäischen Kommission.

URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/rd/desktopdefault.aspx/tabid-6228/10257_read-27552/
Links zu diesem Artikel
http://europa.eu/rapid/pressReleasesAction.do?reference=IP/10/1382&format=HTML&aged=0&language=DE&guiLanguage=de
Texte zu diesem Artikel
Galileo-Vertragsabschluss für Satellitenbetrieb (http://www.dlr.de/rd/desktopdefault.aspx/tabid-3086/4804_read-27311/usetemplate-print/)