Archiv NKS Newsletter 2011

*Newsletter 12/2011* ESA-Rat ernennt neue ESA-Direktoren, darunter zwei Deutsche

4. April 2011

Der Rat der Europäischen Weltraumagentur ESA hat ein neues Direktorenteam ernannt, das Generaldirektor Dordain in seiner dritten Amtszeit unterstützt. Die Ernennung steht in Zusammenhang mit der am 1. April 2011 in Kraft getretenen Umstrukturierung, mit der die Wettbewerbsfähigkeit und Effizienz der ESA gesteigert werden soll.
Für das neu eingerichtete „Directorate of Human Spaceflight and Operations“ ernannte der ESA-Rat den ehemaligen ESA-Astronaut Thomas Reiter. Er wird für den Europäischen Beitrag zur Internationalen Raumstation ISS, für die bemannten Raumfahrtaktivitäten und für die Flugoperationen mit den dazugehörigen Bodensegmenten von ESA-Missionen zuständig sein. Herr Reiter war zuletzt als Vorstandsmitglied beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt tätig.
Für das „Directorate for Human Resources, Facility Management and Informatics“ berief der ESA-Rat Hans-Georg Mockel zum neuen Direktor. Herr Mockel war bislang Kanzler der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität in Frankfurt.
Den Pressetext zu dieser Meldung können Sie auf dem ESA-Portal nachlesen.

URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/rd/desktopdefault.aspx/tabid-7223/12027_read-29991/
Links zu diesem Artikel
http://www.esa.int/esaCP/SEM5WI3UFLG_index_0.html