Archiv NKS Newsletter 2011

*Newsletter 24/2011* Vereinbarung zum Transfer der Fördergelder für GIO an ESA unterschrieben

17. Juni 2011

Am 15. Juni 2011 unterschrieben die Europäische Kommission und die Weltraumagentur ESA eine Vereinbarung, in der der Transfer der Fördergelder für den initialen Betrieb des globalen Monitoring-Programms für Umwelt und Sicherheit GMES bestätigt wurde. Diese Vereinbarung sichert eine zusätzliche Förderung über 104 Mio. € zu. Damit soll die Lücke bis zum nächsten Finanzrahmen ab 2014 geschlossen werden.
Den vollständigen Artikel können Sie in der ESA-Meldung nachlesen.

URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/rd/desktopdefault.aspx/tabid-7223/12027_read-31496/
Links zu diesem Artikel
http://www.esa.int/esaEO/SEM0WOXSROG_index_0.html