Archiv NKS Newsletter 2011

*Newsletter 35/2011* BMBF fördert wissenschaftlich-technologische Zusammenarbeit mit Drittstaaten

8. September 2011

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert die wissenschaftlich-technologische Zusammenarbeit mit verschiedenen Drittstaaten. Aktuell sind Fördermaßnahmen zur Exploration und Anbahnung von projektbezogenen oder institutionellen Kooperationen zwischen Deutschland und Russland im Bereich der angewandten Forschung und Entwicklung ausgeschrieben. Unterstützt werden hier insbesondere anwendungsnahe Vorhaben sowie Maßnahmen mit Industriebeteiligung, vor allem von KMU (Kleinen und Mittleren Unternehmen). Zugleich soll auch eine Basis für weiterführende Projektanträge z. B. in den thematischen Prioritäten des 7. EU-Forschungsrahmenprogramms geschaffen werden.
Förderanträge können durchgehend bis zum 30. Juni 2012 eingereicht werden. Die Schwerpunktthemen der Förderung sowie alle weiteren notwendigen Details können auf der Internetseite des BMBF nachgelesen werden.
Weitere Fördermaßnahmen betreffen die wissenschaftlich-technologische Zusammenarbeit mit Chile und Mexiko (jeweils Bewerbungsfrist: 30. Oktober 2011), Indien (Bewerbungsfrist: 31. Oktober 2011) sowie weiteren Ländern. Details erfahren Sie auf der BMBF-Internetseite.

URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/rd/desktopdefault.aspx/tabid-7223/12027_read-32103/
Links zu diesem Artikel
http://www.bmbf.de/foerderungen/16925.php
http://www.bmbf.de/de/13434.php