Archiv NKS Newsletter 2011

*Newsletter 45/2011* Vorschlag für eine EU-Verordnung zu Galileo/EGNOS

01/12/2011

Die Europäische Kommission (EK) veröffentlichte am 30. November 2011 einen Vorschlag für eine Verordnung zur Implementierung und Nutzung von Europäischen Satelliten-Navigationssystemen. Die Kommission veranschlagt darin für Galileo/EGNOS im nächsten Finanzrahmen 2014-2020 Mittel in Höhe von 7 Mrd. €. Damit soll die Fertigstellung der Infrastruktur für die europäische Satellitennavigation gewährleistet werden. Zudem ist mit diesem Budget der Betrieb der Systeme, etwa der raumgestützten und der bodengestützten Infrastrukturen, die Instandhaltung und die erforderliche Nachbeschaffung, Zertifizierungsverfahren und insbesondere die Erbringung der Dienste, sicherzustellen. In dem Vorschlag wird darauf hingewiesen, dass die Union Eigentümerin der Systeme bleibt. Daher sollte die Verwaltung des Betriebs der Europäischen GNSS Agentur GSA übertragen werden. Die Verwaltung der Errichtung des Systems hingegen soll der ESA übertragen werden.
Weitere Informationen finden Sie auch in der Pressemeldung der EK.

URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/rd/desktopdefault.aspx/tabid-7223/12027_read-32939/
Links zu diesem Artikel
http://ec.europa.eu/enterprise/policies/satnav/galileo/files/gnss-regulation-draft_en.pdf
http://ec.europa.eu/enterprise/newsroom/cf/itemlongdetail.cfm?item_id=5611&lang=en&tpa_id=0&ref=newsbytheme%2Ecfm%3Flang%3Den%26displayType%3Dnews%26fosubtype%3D%26tpa%3D0%26period%3Dlatest%26month%3D%26page%3D1