Archiv NKS Newsletter 2012

EMMIA II – Ausschreibung zu GMES- und GNSS-basierten Diensten

01. Juni, Nr. 21

Die „European Mobile & Mobility Industries Alliance“ (EMMIA) hat eine Ausschreibung zu Diensten gestartet, die auf dem Europäischen Erdbeobachtungssystem GMES sowie auf den Europäischen Globalen Satellitennavigationssystemen GNSS basieren. Dabei wird ein besonderer Schwerpunkt auf die Förderung der fortlaufenden Nutzung von Daten und Informationen der Erdbeobachtung und Satellitennavigation gelegt. Die Ausschreibung untergliedert sich in zwei Bereiche. Für den ersten Bereich, der Entwicklung von neuen Leistungsmodellen, ist ein Gesamtbudget von 1 Mio. € bereitgestellt. Vollständige Anträge können bis zum 6. Juli 2012 über das EPSS-System eingereicht werden. Für den zweiten Teil, der Entwicklung von großskaligen Demonstratoren sind insgesamt 1,5 Mio. € veranschlagt worden. Die Einreichungsfrist für Konzepte ist der 27. Juni 2012.
Die Ausschreibungsmodalitäten sind auf der Internetseite der Europäischen Kommission veröffentlicht.

URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/rd/desktopdefault.aspx/tabid-7708/13138_read-34475/
Links zu diesem Artikel
http://ec.europa.eu/enterprise/newsroom/cf/itemdetail.cfm?item_id=5871