Veranstaltungen NKS 2008

Sommerschule Alpbach zur Rückführung von Mond-, Asteroiden- und Kometen-Proben

22-31/07/2008

Vom 22. bis 31. Juli 2008 veranstaltet die Agentur für Luft- und Raumfahrt der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) in Alpbach, Österreich, ihre jährliche Sommerschule zu Raumfahrtwissenschaften und -technologie. Dieses Jahr wurde das Thema „Sample Return from Moon, Asteroids and Comets“ ausgewählt. Im Fokus stehen dabei die Definition wissenschaftlicher Ziele und die technische Umsetzung einer Rückführung von Materialprobe von Mond, Asteroiden und Kometen.
Die Sommerschule wird dabei von der Europäischen Weltraumorganisation ESA, dem International Space Science Institute (ISSI), sowie der Vereinigung der österreichischen Weltraumindustrie, Austrospace, unterstützt. In einer Kombination aus Vortragsveranstaltung und praktischen Workshops können junge Wissenschaftler, Ingenieure und Studenten aus den ESA-Mitgliedstaaten, Kanada oder den kooperierenden Staaten ihr Wissen bezüglich innovativer Weltraummissionen und -anwendungen vertiefen. 
Die Registrierungsgebühr beträgt 350.- € und beinhaltet das Unterrichtsmaterial sowie die Verköstigung. Teilnehmer können sich länderspezifisch um eine finanzielle Unterstützung bewerben. Anmeldefrist ist der 31. März 2008.

URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/rd/desktopdefault.aspx/tabid-7715/13149_read-11782/
Links zu diesem Artikel
http://summerschoolalpbach.at/
Texte zu diesem Artikel
Chancen für Jungforscher: 10 Tage Mond, Asteroiden und Kometen erforschen (http://www.dlr.de/rd/desktopdefault.aspx/tabid-1/86_read-11851/usetemplate-print/)