Archiv NKS Newsletter 2013

Copernicus-Masters folgt GMES-Masters



Nach der Umbenennung der Erdbeobachtungsinitiative GMES in Copernicus hat auch der Ideenwettbewerb zu Anwendungen der Erdbeobachtung den neuen Namen übernommen und heißt nun „Copernicus-Masters“.
Der Wettbewerb untergliedert sich in diesem Jahr in neun Herausforderungen. Die Kategorien „GEO Illustration Challenge“ sowie „Best Service Challenge“ werden dabei vom Publikum entschieden, das über die Webseite des Wettbewerbs abstimmen wird.
Beiträge können vom 1. Juni bis 15. September 2013 eingereicht werden. Ausnahmen hiervon sind die beiden Publikums-Wettbewerbe. Hier laufen die Einreichungsphasen seit Mitte Februar bis zum 30. Juni 2013 („GEO Illustration Challenge“), bzw. vom 1. Mai bis 15. September 2013 („Best Service Challenge“).
Detaillierte Informationen finden Sie auf der Copernicus-Masters-Internetseite.

URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/rd/desktopdefault.aspx/tabid-8358/14294_read-36556/
Links zu diesem Artikel
http://www.copernicus-masters.com/