Archiv

Ausschreibungen FP7 Archiv



 Historie der Raumfahrt-Ausschreibungen im 7. EU-Forschungsrahmenprogramm (FP7)

 NKS Logo small neu 2010

Die sechste und letzte Raumfahrt-Ausschreibung im 7. EU-Forschungsrahmenprogramm endete am 21. November 2012. Die nächste Ausschreibung zu Raumfahrt wird erst in HORIZON 2020 (H2020), dem Nachfolgeprogramm  zum 7. FRP veröffentlicht werden. Wir rechnen mit der ersten Ausschreibung in H2020 gegen Ende 2013.
Informationen zum H2020 finden Sie auf der Internetseite des BMBF: http://www.forschungsrahmenprogramm.de/horizont2020.htm

Unabhängig von jährlichen Ausschreibungen hat die Europäische Kommission (EK) durch eine Übertragungsvereinbarung Aufgaben im Zusammenhang mit dem Aufbau der GMES Weltraumkomponente und des Datenzugangs an die ESA delegiert. Die entsprechenden Angebotsaufforderungen (Invitation to Tender - ITT) stehen auch denjenigen Teilnehmerländern am 7. FRP offen, die keine Mitgliedsländer der ESA sind. Diese ITTs werden ständig aktualisiert und sind über das ESA Vergabesystem EMITS zugänglich (siehe "Aktuelle GMES Ausschreibungen ESA" im Link-Bereich).

Geschlossene Ausschreibungen

Die sechste und letzte Raumfahrt-Ausschreibung im 7. EU-Forschungsrahmenprogramm wurde am 10. Juli 2012 veröffentlicht und lief bis zum 21. November 2012. Detaillierte Informationen hierzu können Sie in der entsprechenden Newsletter-Meldung nachlesen. Weiterhin sind eine nationale sowie eine internationale Informationsveranstaltung zu dieser Ausschreibung durchgeführt worden (siehe Artikel zum Thema). Die dort präsentierten Folien sowie die Partnergesuche und Projektideen sind auf den Veranstaltungsseiten einsehbar.
Die Europäische Kommission hat zusammen mit der Research Executive Agency (REA) mehrere Vorträge zum Inhalt der diesjährigen Ausschreibung aufgezeichnet. Diese sind als Videostream über das Portal der EU Kommission abrufbar. Über den Reiter "Verwandte links" unterhalb des Videofensters können auch jeweils die zugehörigen Folien heruntergeladen werden.

Die 5. Ausschreibung zu Raumfahrt wurde am 20. Juli 2011 veröffentlicht.
Detaillierte Informationen hierzu finden Sie in unserem Newsletter, Ausgabe 30/2011.

Zu dieser Ausschreibung hat die NKS Raumfahrt eine "Nationale Vorbereitung 5. Space Call im 7. FRP" am 25. Mai 2011 in Bonn durchgeführt. Die dort gehaltenen Präsentationen können Sie über die Veranstaltungsseite (siehe "Artikel zum Thema") herunterladen.
Weiterhin wurde 18.-19. Juli 2011 ein Internationaler Informationstag zum 5. Space Call in Riga (LV) durchgeführt. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Veranstaltungsseite (siehe "Artikel zum Thema").

Die vierte Ausschreibung Raumfahrt wurde am 20. Juli 2010 veröffentlicht und lief bis zum 25. November 2010. Von den 122 zur Begutachtung zugelassenen Projektanträgen wurden 33 zur Förderung ausgewählt. Zurzeit laufen die Verhandlungen mit den Konsortialführern der zur Förderung vorgesehenen Projekte.
Lässt man die beiden GMES Core Service Projekte zur Atmosphären- und Meeresforschung (MACC II; MyOcean2) aus der Betrachtung, so belegt Deutschland mit einem Anteil von 16,6% an den zur Verfügung stehenden EU-Mitteln den ersten Platz. 

Im Vorfeld zur Ausschreibung veranstaltete die NKS Raumfahrt einen Nationalen Informationstag zu diesem Call. Details hierzu finden Sie auf der Veranstaltungsseite (aufzurufen über den Bereich "Artikel zum Thema"). Vom 15.-16. September 2010 fand eine internationale Informationsveranstaltung in Padua (IT) statt. Die Präsentationen finden Sie auf der Veranstaltungsseite.

Erfolgreiche Raumfahrt-Projekte des 6. und 7. EU-Forschungsrahmenprogramms

Die Generaldirektion Industrie und Unternehmertum hat eine Übersicht mit Kurzbeschreibungen erfolgreicher EU-Projekte zur Raumfahrt im 6. und 7. FRP veröffentlicht. Die entsprechenden Internetadressen finden Sie im Link-Bereich.

GMES

Die Aktivitäten zum Aufbau der GMES Weltraumkomponente und zum Datenzugang wurden von der ESA nach EU-Regeln vergeben. Die entsprechenden Angebotsaufforderungen (Invitation to Tender - ITT) werden im ESA EMITS System (siehe Link) veröffentlicht und sind gleichzeitig auf einem FTP-Server aufgelegt (Link "Aktuelle GMES Ausschreibungen ESA"). Siehe hierzu auch den NKS Newsletter 08/2008 (Bereich "Artikel zum Thema").

Im Fokus der dritten Ausschreibung im Themenbereich Raumfahrt standen bei GMES vor allem die sogenannten Downstream-Services (Anwendungen für die Endnutzer). Diese Services müssen auf den durch die Kerndienste (Core Services) bereit gestellten Geoinformationen aufbauen. Die Portfolios für die Produkte und Dienste der Core und Fast Track Services sowie die voraussichtlichen Zeitpläne für deren Bereitstellung sind im Internet veröffentlicht worden. Den Link hierzu finden Sie in unserem Link-Bereich.
In der vierten Ausschreibung lag der Themenschwerpunkt auf Anwendungen im maritimen und Atmosphären-Beeich.

Galileo

Die dritte Ausschreibung zu Galileo im 7. FRP mit einem Budget von ca. 30 Mio. € wurde am 20. Juli 2010 veröffentlicht und lief bis zum 16. Dezember 2010 (einstufiges Verfahren) bzw. bis zum 13. Januar 2011 (zweistufiges Verfahren). Hierzu veranstaltete die NKS Raumfahrt einen Nationalen Informationstag am 22. Juni 2010 in Bonn. Ein internationaler Informationstag hierzu fand am 7. Oktober 2010 in Salzburg (AT) statt. Details zu beiden Veranstaltungen finden Sie auf den jeweiligen Veranstaltungsseiten (aufzurufen über den Bereich "Artikel zum Thema"). Zurzeit laufen die Verhandlungen mit den Konsortialführern der zur Förderung vorgesehenen Projekte.

Die GSA hat eine Datenbank mit erfolgreichen Galileo-Projekten des 6. FRP sowie eine Übersicht der erfolgreichen Projekte im 7. FRP veröffentlicht. Die entsprechenden Internetadressen finden Sie im Link-Bereich.

Weitere Ausschreibungen mit Raumfahrtbezug

Zeitgleich mit der Ausschreibungen für Raumfahrt wurden auch neue Ausschreibung im Bereich "Umwelt"  und "Infrastruktur" veröffentlicht. Hier finden sich Themen, die für Antragssteller aus dem Bereich der Erdbeobachtung / Astronomie und Astrophysik interessant sind. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Präsentationen, die während der "Nationale Vorbereitung 5. Space Call im 7. FRP" am 25. Mai 2011 in Bonn gehalten wurden (siehe "Artikel zum Thema").

Beratung: Allgemeine Hinweise zu EU Ausschreibungen

Ratgeber zu Finanzierungsinstrumenten der EU

Um festzustellen, welches Programm oder welche Finanzierungsquelle sich für die Förderung Ihrer Idee am besten eignet, wurde ein Leitfaden zur Forschungsförderung entwickelt. Das Dokument bietet einen Überblick über die Fördermöglichkeiten im Rahmen des 7. EU-Forschungsrahmenprogramms (FRP), des Programms für Wettbewerbsfähigkeit und Innovation (CIP) sowie der Strukturfonds (Regionalpolitik). Sie finden den Link zur PDF-Datei in unter "Leitfaden zur Forschungsförderung". Zusätzlich hat die EU Kommission ein Online-Tool entwickelt, mit dem man anhand von sechs Schlüsselfragen  zu den relevanten Finanzierungsmöglichkeiten geführt wird. Den Link hierzu finden Sie unter "Checkliste für Innovations- und Forschungsförderung der EU".

Grundregeln

Die Grundregeln zur Teilnahme am 7. EU-Forschungsrahmenprogramm (7. FRP) werden durch eine Entscheidung von Rat und Parlament festgelegt; die so beschlossenen "Beteiligungsregeln" (Rules of Participation) sind eine EG-Verordnung und haben Rechtscharakter. In ihnen werden die Regeln für die Beteiligung von Einrichtungen und die Verbreitung der Projektergebnisse festgelegt. Sie sind zudem Grundlage für die Zuwendungsvereinbarung, die die Europäische Kommission mit dem Projektkonsortium eingeht. Im 7. FRP finden sich alle für eine Antragstellung relevanten Aspekte zu den Regeln der Beteiligung im Annex II der Musterzuwendungsvereinbarung (model agreement).

Jede Rechtsperson kann am Forschungsrahmenprogramm teilnehmen. Im Regelfall (Verbundprojekte, Exzellenznetze, Koordinierungsmaßnahmen) muss ein Konsortium aus mindestens drei unterschiedlichen, voneinander unabhängigen Partnern aus drei unterschiedlichen Mitglieds- oder assoziierten Staaten bestehen (bei Unterstützungsmaßnahmen sind teilweise auch Einzelantragstellende förderfähig). Zudem müssen die an einem Projektantrag im 7. FRP beteiligten Partner rechtlich voneinander unabhängig sein, d. h. ein Kontrollverhältnis (wie z. B. bei Tochterfirmen der Fall) darf zwischen ihnen nicht bestehen.

Zu jeder Ausschreibung veröffentlicht die Europäische Kommission die für die Antragsstellung notwendigen Dokumente, die auf den CORDIS-Internetseiten speziell für die jeweilige Ausschreibung zur Verfügung gestellt werden: den Ausschreibungstext (Call Fiche), das relevante Arbeitsprogramm (Work Programme) sowie den Leitfaden für Antragstellende (Guide for Applicants). Darüber hinaus gibt es weitere Leitfäden und Vorlagen zu verschiedenen allgemeinen Aspekten eines EU-Antrages wie Finanzen (Guide to Financial Issues), Rechte geistigen Eigentums (Guidelines IPR), Vertragsverhandlungen (Negotiation Guidance Notes) oder der Beschreibung der Projektaktivitäten (Template Description of Work).

 

Handbuch zur Antragstellung der Nationalen Kontakstelle Raumfahrt

Um Ihnen den Einstieg zur Antragstellung zu erleichtern hat die Nationale Kontaktstelle Raumfahrt ein Handbuch erstellt. In diesem wird ein Überblick über das Thema Weltraum im 7. FRP gegeben und dessen Besonderheiten besprochen. Weiterhin werden wesentliche Hinweise zur Antragstellung gegeben und häufig gestellte Fragen beantwortet. Das Handbuch kann im Download-Bereich heruntergeladen werden.

Neue Version des Muster-Konsortialvertrags von DESCA

DESCA hat eine neue Version des Muster-Konsortialvertrag für Collaborative Projects im spezifischen Programm Zusammenarbeit des 7. RP entwickelt. Der Mustervertrag lässt sich an die Erfordernisse des jeweiligen Projektes anpassen. Hierzu wir empfohlen zunächst den Vertragstext zu studieren und dann eines der alternativen Module für große oder für kleine Projekte zu wählen. Der Unterschied besteht hier im Wesentlichen darin, dass bei großen Projekten eine aufwendigere Governance-Struktur vorggegeben wird, während bei kleinen Projekten lediglich die Vollversammlung aller Partner als Entscheidungsinstanz vorgesehen ist. 

Weiterhin bietet der Vertragstext zwei verschiedenen Abschnitten zu den Intellectual Property Rights (IPR) an. Die beiden Optionen unterscheiden sich vor allem in den Regelungen bezüglich des Zugangs zu vorhandenem Wissen der Partner (foreground). Option 1 nennt sich "fair and reasonable conditions" und Oprtion 2 heißt "royalty-free access". Es wird empfohlen, Abschnitte aus verschiedenen IPR-Teilen NICHT zu mischen!

Zur Veranschaulichung hat DESCA vier Beispiele nach untem stehendem Muster erstellt:

 

   kleines Projekt  großes Projekt
fair and reasonable conditions  Beispiel 1  Beispiel 3
royalty-free access  Beispiel 2  Beispiel 4

Den Musterkonsortialvertrag und die vier Beispiele können Sie in unserem Download-Bereich herunterladen.

Selbstverständlich muss der endgültige Text des Consortium Agreements noch an die individuellen Bedürfnisse gemäß Ihres Projektes und der einzelnen Partner angepasst werden.

Die früheren Versionen des DESCA Musterkonsortialvertrages steht auf der Homepage von DESCA weiterhin zum Download zur Verfügung.


URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/rd/desktopdefault.aspx/tabid-9242/15881_read-5297/
Links zu diesem Artikel
http://www.ncp-space.net
ftp://ftp.cordis.europa.eu/pub/fp7/docs/latest-gsc-itt_en.pdf
http://ec.europa.eu/enterprise/policies/space/research/fp6-projects/index_en.htm
http://ec.europa.eu/enterprise/policies/space/research/index_en.htm
http://www.gsa.europa.eu/go/randd/fp6/project-search
http://www.gsa.europa.eu/go/randd/fp7/information-on-winning-proposals-in-fp7-1st-call
ftp://ftp.cordis.europa.eu/pub/fp7/docs/practical-guide-rev2_de.pdf
http://cordis.europa.eu/eu-funding-guide/checklist_de.html
http://ec.europa.eu/enterprise/space_research/proposals.htm
http://emits.esa.int/
http://www.desca-fp7.eu
http://www.eubuero.de/
http://cordis.europa.eu
http://www.forschungsrahmenprogramm.de/
Texte zu diesem Artikel
6. Ausschreibung für Raumfahrt im 7. FRP veröffentlicht (http://www.dlr.de/rd/desktopdefault.aspx/tabid-7708/13138_read-34795/usetemplate-print/)
Präsentationen vom Informationstag zur 6. Ausschreibung Weltraum im 7. FRP online (http://www.dlr.de/rd/desktopdefault.aspx/tabid-7708/13138_read-34208/usetemplate-print/)
Präsentationen des Internationalen Infotages in Surrey online verfügbar (http://www.dlr.de/rd/desktopdefault.aspx/tabid-7708/13138_read-34794/usetemplate-print/)
*Newsletter 30/2011* 5. Ausschreibung für Raumfahrt im 7. FRP veröffentlicht (http://www.dlr.de/rd/desktopdefault.aspx/tabid-7223/12027_read-31682/usetemplate-print/)
*NKS* Nationale Vorbereitung 5. Space Call im 7. FRP am 25. Mai 2011 in Bonn (http://www.dlr.de/rd/desktopdefault.aspx/tabid-7718/13152_read-29976/usetemplate-print/)
*NKS* Internationaler Informationstag zur 5. Raumfahrt-Ausschreibung im 7. FRP (http://www.dlr.de/rd/desktopdefault.aspx/tabid-7718/13152_read-31035/usetemplate-print/)
*Newsletter 29/2010* Internationaler Informationstag in Salzburg zur aktuellen Galileo-Ausschreibung (http://www.dlr.de/rd/desktopdefault.aspx/tabid-6228/10257_read-26540/usetemplate-print/)
*NKS* Offizieller internationaler Informationstag zur 4. Raumfahrt-Ausschreibung (http://www.dlr.de/rd/desktopdefault.aspx/tabid-7717/13151_read-25842/usetemplate-print/)
*NKS* Nationale Vorbereitung 3. Galileo und 4. Space Call im 7. FRP in Bonn (http://www.dlr.de/rd/desktopdefault.aspx/tabid-7717/13151_read-23543/usetemplate-print/)
*Newsletter 08/2008* GMES Übertragungsvereinbarung (Delegation Agreement) und Ausschreibungen (http://www.dlr.de/rd/desktopdefault.aspx/tabid-5042/8419_read-11795/usetemplate-print/)
Downloads zu diesem Artikel
Handbuch für Antragstellende, 7. FRP, Weltraum (http://www.dlr.de/rd/Portaldata/28/Resources/dokumente/rp6/rp7/Handbuch_7FRP_Space-6thCall_final.pdf)
Merkblatt Drittstaaten in EU-Projekten (http://www.dlr.de/rd/Portaldata/28/Resources/dokumente/rp6/newsletter/Third_Countries_August2009.pdf)
Guide to financial issues (http://www.dlr.de/rd/Portaldata/28/Resources/dokumente/rp6/rp7/nks-website/guidelines_financial-issues.pdf)
Negotiation Guidance Notes (http://www.dlr.de/rd/Portaldata/28/Resources/dokumente/rp6/rp7/nks-website/guidelines_negotiation.pdf)
Template Description of Work (http://www.dlr.de/rd/Portaldata/28/Resources/dokumente/rp6/rp7/nks-website/template_description-of-work.doc)
Guidelines IPR (http://www.dlr.de/rd/Portaldata/28/Resources/dokumente/rp6/rp7/nks-website/guidelines_IPR.pdf)
DESCA II Musterkonsortialvertrag (http://www.dlr.de/rd/Portaldata/28/Resources/dokumente/rp6/rp7/nks-website/DESCA__version__2_final.doc)
DESCA II Beispiel 1 (http://www.dlr.de/rd/Portaldata/28/Resources/dokumente/rp6/rp7/nks-website/DESCA_example1_SP_FRC.doc)
DESCA II Beispiel 2 (http://www.dlr.de/rd/Portaldata/28/Resources/dokumente/rp6/rp7/nks-website/DESCA_example2_SP_RFA.doc)
DESCA II Beispiel 3 (http://www.dlr.de/rd/Portaldata/28/Resources/dokumente/rp6/rp7/nks-website/DESCA_example3_LP_FRC.doc)
DESCA II Beispiel 4 (http://www.dlr.de/rd/Portaldata/28/Resources/dokumente/rp6/rp7/nks-website/DESCA_example4_LP_RFA.doc)
Antragstellung im 7. FRP (http://www.dlr.de/rd/Portaldata/28/Resources/dokumente/rp6/rp7/Antragstellung_7FRP.pdf)
Guidelines for Auditors (http://www.dlr.de/rd/Portaldata/28/Resources/dokumente/rp6/rp7/guidelines_auditors.pdf)
Model Grant Agreement (http://www.dlr.de/rd/Portaldata/28/Resources/dokumente/rp6/rp7/fp7-model-agreement-coretext.pdf)
Model Grant Agreement - Annex 2 (http://www.dlr.de/rd/Portaldata/28/Resources/dokumente/rp6/rp7/fp7-model-grant-agreement-annex2.pdf)