Förderung von Kleinsatelliten-Projekten an deutschen Hoch- und Fachhochschulen



 Kleinsatellit im Orbit
zum Bild Kleinsatellit im Orbit

Zahlreiche Hoch- und Fachhochschulen in Deutschland haben bereits heute eigene Satellitenprojekte gestartet, oder planen solche Projekte in naher Zukunft zu beginnen. Neben der praxisnahen Ausbildung der Studierenden steht dabei die Durchführung von technischen Forschungs- und Entwicklungsvorhaben im Vordergrund.

Die Initiativen steigern die Attraktivität eines Studiums der Luft- und Raumfahrtechnik sowie verwandter Fachrichtungen und tragen dazu bei, die technologische Kompetenz in Deutschland zu erhalten und zu verbessern. Diese Fähigkeiten sind wichtig, um das ambitionierte Raumfahrtprogramm im nationalen Rahmen umsetzen zu können.

Im Rahmen des Programms "Technik für Raumfahrtsysteme" der DLR Raumfahrtmanagement besteht die Möglichkeit, Fördermittel zur Verfügung zu stellen, um die Realisierung solcher studentischer Satellitenprojekte an Hoch- und Fachhochschulen zu unterstützen. Die interessierten Einrichtungen können daher für diese Projekte entsprechende Förderanträge bei der Raumfahrtmanagement, Abteilung Technik für Raumfahrtsysteme und Robotik, einreichen.


Contact
Christian Nitzschke
German Aerospace Center

Space Agency
, Space Technology
Tel: +49 228 447-366

Fax: +49 228 447-718

E-Mail: Christian.Nitzschke@dlr.de
URL for this article
http://www.dlr.de/rd/en/desktopdefault.aspx/tabid-2265/3376_read-12596/
Downloads zu diesem Artikel
Vorlage zur Vorhabensbeschreibung (http://www.dlr.de/rd/en/Portaldata/28/Resources/dokumente/RR/Vorlage_Vorhabensbeschr_Kleinsat.pdf)
Vorlage zum Projektplan (http://www.dlr.de/rd/en/Portaldata/28/Resources/dokumente/RR/Vorlage_Projektplan_Kleinsat.pdf)