Diplomarbeiten, Studienarbeiten, Praktika

Diplomarbeit/Masterarbeit: Entwicklung einer CAD/CAM Schnittstelle für die Automatisierung der Herstellung einer künstlichen Haut für Robotersysteme

11. Januar 2013

Im Rahmen des Projektes „Artificial Skin“ werden am DLR Institut für Robotik und Mechatronik biologisch inspirierte Sensorkonzepte zur Entwicklung einer künstlicher Haut als Interface für die sichere physikalische Mensch-Maschine Interaktion untersucht.

Derzeit werden die Prototypen der künstlichen Haut zum Teil manuell gefertigt. Durch die Automatisierung der manuellen Fertigungsschritte soll zukünftig die Dauer der Entwicklungszyklen verkürzt und die Reproduzierbarkeit der Sensorcharakteristik weiter erhöht werden.

Im Rahmen von Master- oder Diplomarbeiten sollen hierzu (ggf. im Team) verschiedene Lösungen zur Automatisierung der Herstellung einer Haut für beliebige Zielgeometrien entwickelt werden. Die zu erarbeitende Produktionskette startet bei der 3D Erfassung der Zielgeometrie und soll bis hin zur Erzeugung der Trajektorien für die Fertigungsanlage gehen. Hierzu werden verschiedene Softwaremodule benötigt, die sensorielle 3D-Daten verarbeiten und eine parametrierbare Anordnung der sensiblen Bereiche der künstlichen Haut auf mehrfach gekrümmten, nicht-abwickelbaren Geometrien ermöglichen.

Aufgaben:

  • Recherche des Stands der Technik
  • Entwicklung und Implementierung der benötigten Softwaremodulen
  • Test des entwickelten Gesamtsystems anhand einer Prototypenfertigung für verschiedene Zielgeometrien

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Vordiplom / Bachelor im Bereich Ingenieurwesen, Informatik oder Mathematik
  • hilfreiche Kenntnisse:
    ProE, Matlab/Simulink, C, C++, LaTex
    Computergrafik und analytische Geometrie
    Software zur 3D-Modellierung und -Prozessierung
    (z.B. Blender, Meshlab, VTK, Geomagic)
  • Spaß an experimenteller Arbeit

Kontakt
Michael Strohmayr
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Institut für Robotik und Mechatronik
, Robotersysteme
Tel: +49 8153 28-1239

Fax: +49 8153 28-1134

E-Mail: Michael.Strohmayr@dlr.de
URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/rm/desktopdefault.aspx/tabid-3759/6082_read-36007/