Diplomarbeiten, Studienarbeiten, Praktika

Bachelor-/Master-/Semesterarbeit/Praktikum/Werkstudent Anwendung von Algorithmen aus der mobilen Robotik

13. Januar 2014

Projektbeschreibung

Das Robotik und Mechatronik Zentrum (RMC) des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) beschäftigt sich u. a. mit der Erforschung mobiler Robotik: Typische Aufgaben sind Kartenerstellung, Lokalisierung, Exploration, Navigation, SLAM und zudem Reagieren auf unvorhergesehene Ereignisse.

Am RMC wurde eine Software-Umgebung entwickelt, mit der ein mobiler Roboter – etwa der OmniRob oder die mobile Plattform des im Hause entwickelten Roboters Rollin’ Justin– eine 3D-Karte seiner Umgebung erstellen, sich darin lokalisieren und autonom einen Zielpunkt anfahren können soll. Beide Roboter sind mit einer Vielzahl von Sensoren ausgestattet, um ihre Umwelt wahrzunehmen, darunter Rad-Odometrien, Kameras und Tiefensensoren.

Im Rahmen der Verbesserung der Software-Umgebung gibt es mannigfaltige Aufgabenstellungen aus dem Bereich der Software-Entwicklung, z. B. Erweiterung, Optimierung und Testen der bisherigen Algorithmen, Vergleich bisheriger und alternativer Algorithmen, realistischere Gestaltung der Simulationen etc., für die wir kompetente studentische Unterstützung suchen.

 
Anforderungen
  • Gute Kenntnisse in der Software-Entwicklung und Programmierung in C++
  • Erfahrungen mit Linux und mit gängigen Programmier- und Dokumentations-Tools, z.B. Eclipse, SVN, Doxygen, LaTeX oder vergleichbarem
  • Gute Vorkenntnisse in Computergeometrie, Statistik oder mobiler Robotik
  • Gute bis sehr gute Noten im Abitur und im begonnenen Studium
  • Deutsch als Muttersprache oder mind. Kompetenzniveau C1; Englisch: Grundkenntnisse
  • Sorgfältige, selbständige Arbeitsweise und schnelle Auffassungsgabe
  • Je nach Vorkenntnissen mindestens 3–4 Monate Zeit
Wir bieten
  • Einblick in die Forschung an hochaktuellen Themen der Robotik
  • Über reine Simulation hinausgehende Arbeit an realer Hardware
  • Individuelle Betreuung in einem Team mit freundlicher Arbeitsatmosphäre

Kontakt
Christian Rink
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Institut für Robotik und Mechatronik
, Perzeption und Kognition
Tel: +49 8153 28-3080

Fax: +49 8153 28-1134

E-Mail: Christian.Rink@dlr.de
Daniel Seth
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Institut für Robotik und Mechatronik
, Perzeption und Kognition
Tel: +49 8153 28-1069

Fax: +49 8153 28-1134

E-Mail: Daniel.Seth@dlr.de
URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/rmc/rm/desktopdefault.aspx/tabid-3759/6082_read-39102/