DLR Logo
DLR Portal Home|Textversion|Newsletter|Impressum|Site map|Kontakt   English
  Sie sind hier: Home:News-Archiv


Verzweigtes System von Abflusskanälen an der Huygens-Landestelle



1/5 Weiter
Verzweigtes System von Abflusskanälen an der Huygens-Landestelle
Bild herunterladen: Hi-Res JPEG (0,43 MB) Hi-Res TIFF (2,05 MB)
Während ihres langsamen Abstiegs durch die Saturnatmosphäre nahm die Landesonde Huygens der Europäischen Weltraumorganisation ESA, die mit dem NASA-Orbiter Cassini ins Saturnsystem geflogen war, am 14. Januar 2005 ein eng verzweigtes Netz von Tälern auf, die in ein flaches, tiefer liegende zusammenhängendes Gebiet münden.

Die Bilder, die in Höhen zwischen 13 und 7 Kilometer Höhe aufgenommen und zu einem Mosaik zusammengefügt wurden, galten als wissenschaftliche Sensation, zeigten sie doch, dass auf dem Titan zwar kein Ozean aus flüssigen Kohlenwasserstoffen existiert, zu gewissen Zeiten aber doch Flüssigkeiten über die Oberfläche zu fließen scheinen, die Täler aus der eisigen Landschaft erodieren. Das Bildmosaik wurde in seiner Farbe den wahrscheinlichen Beleuchtungsverhältnissen an der Titanoberfläche unter der Stickstoff- und Methanatmosphäre des Saturnmondes angepasst.

Bild: ESA/NASA/JPL/University of Arizona.
Copyright © 2014 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR). Alle Rechte vorbehalten.