News-Archiv bis 2007

Hyperion: Saturnmond in Rosa

15. August 2006

Der Saturnmond Hyperion hat einen rosigen Ton
zum Bild Der Saturnmond Hyperion hat einen rosigen Ton

Anders als die meisten "langweiligen" grauen Monde in unserem Sonnensystem hat der Saturnmond Hyperion einen rosigen Ton, wie auf diesem Bild zu sehen ist. Der Ursprung dieses ungewöhnlichen Farbtons ist nicht bekannt. Einige Wissenschaftler vermuten, dass er von Ablagerungen weiter entfernterer Monde stammt. Eine ähnliche Entstehungsgeschichte wird für das dunkelrote Material auf der Oberfläche des Saturnmondes Iapetus angenommen.

Bilder, die mit roten, grünen und blauen Spektralfiltern gemacht wurden, wurden kombiniert, um diese natürliche Farbansicht zu erzeugen. Die Bilder wurden am 28. Juni 2006 in sichtbarem Licht mit der Telekamera an Bord des amerikanisch-europäischen Cassini-Raumschiffs aus etwa 291.000 Kilometer Entfernung zum Saturnmond aufgenommen. Die Bildauflösung beträgt zwei Kilometer pro Bildpunkt.


URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/saturn/desktopdefault.aspx/tabid-307/467_read-4430/
Links zu diesem Artikel
http://solarsystem.dlr.de/Missions/cassini/
http://www.esa.int/SPECIALS/Cassini-Huygens/index.html
http://saturn.jpl.nasa.gov/home/index.cfm