Abgeschlossene Projekte

DELPHI – Deutschlandweite Echtzeit Verkehrs-Lage und Prognose im Ereignisfall



Im Projekt DELPHI wurde ein Entscheidungsunterstützungstool für das Verkehrsmanagement bei Katastrophen und Großereignissen für Sicherheits- und Verkehrsbehörden entwickelt.

 DELPHI Screenshot
zum Bild DELPHI Screenshot

Im Rahmen des Projekts wurde für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) ein zugangsgeschütztes Portal entwickelt, das die aktuelle Echtzeit- (Verkehrs-) Lageinformationen und die Prognose der weiteren (Verkehrs-) Entwicklung bereitstellt. Weiterhin wurden BOS-spezifische Funktionen hinzugefügt, wie z. B. die Ortung von Fahrzeugen. Außerdem wurden in Zusammenarbeit mit dem Projekt ARGOS die Integration von Luftbildern und die Erfassung von Verkehrsdaten durch Flugzeuge und Satelliten realisiert.

Zu den wesentlichen Arbeiten gehörten die Entwicklung und Bereitstellung des Portals, die Entwicklung bzw. Weiterentwicklung der Software für die Aufgaben Prognose, Bewertung, etc. sowie die Anbindung des Portals an die regionalen Verkehrsmanagementzentralen und Behörden. In weiteren Schnittstellen wurden andere Quellen mit Informationen zur Verkehrslage, z. B. fliegende Plattformen des DLR, angebunden.

In Nachfolgeprojekten (insbes. VABENE) sollen die Bewertung der Lage und die Optimierung des Verkehrsmanagements im Ereignisfall ausgebaut werden. Dazu sollen weitere BOS-spezifische Funktionen implementiert werden sowie weitere Funktionen zur Unterstützung der Einsatzkräfte, Optimierung des Verkehrsmanagements, Rückkopplung von Informationen und Steuerung in Verkehrszentralen entwickelt und das Portal zu einem Krisensimulator erweitert werden.

Aufgaben der DLR Simulations- und Softwaretechnik

DLR Simulations- und Softwaretechnik war verantwortlich für das Software- und System-Engineering:

  • Einführung und Überwachung von Software-Engineering- und QS-Maßnahmen
  • Mitarbeit bei der Definition der Anforderungen
  • Unterstützung der Software- und Systementwicklung

Projektpartner

Projektlaufzeit

1.1.2007 - 31.12.2009


URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/sc/desktopdefault.aspx/tabid-1262/1765_read-9581/