OOV TET-1 - Technologieerprobungsträger TET-1



Projektbeschreibung

OOV TET1 Logo

Im Rahmen des Programms On-Orbit Verification (OOV), einem Vorhaben des deutschen nationalen Raumfahrtprogramms, wird der Satellitenbus TET zur Verifikation von neuen Technologien im Weltraum entwickelt. Der dabei verwendete Satellitenbus basiert auf dem erfolgreichen Konzept des Bird-Satelliten (Bi-Spectral Infra-Red Detection)

Die Simulations- und Softwaretechnik führt im Unterauftrag der Astro- und Feinwerktechnik Adlershof GmbH eine Anpassung und Erweiterung der Lageregelungssoftware des Bird-Satelliten an die Erfordernisse des TET-1 Satellitenbusses sowie der Erstellung der Dokumentation durch. Dieser neue Satellitenbus unterscheidet sich von seinem Vorgänger durch ein verändertes Onboard-Datenmanagement sowie Änderungen in der Sensorik und Aktuatorik des Satelliten und einer neuen Nutzlast. Die Softwareerweiterungen betreffen neue Regelungsstrategien zur Erfüllung der Missionsanforderungen.

OOV TET-1 - Modell der Struktur
Das objektorientierte Design der Bird-Lageregelungssoftware erleichtert die anstehenden Änderungen. Durch die Aufteilung der Lageregelungssoftware in voneinander unabhängige Module und die strikte Trennung zwischen hardwarespezifischen Softwarebestandteilen und den hardwareunabhängigen Regelungsstrategien können große Teile der Software wiederverwendet werden. So sind beispielsweise für die Anpassung keine Eingriffe in die kritischen Regelungsstrategien notwendig. Aufgrund der weitgehenden Übereinstimmung der Hardwarearchitektur mit der des BIRD-Satelliten können auch die meisten hardwarespezifische Softwarebestandteile übernommen werden. Wo Änderungen unumgänglich sind, erlaubt die klare Trennung zwischen den einzelnen Schnittstellen zur Hardware eine schnelle Anpassung an die neuen Anforderungen.

Die Softwareentwicklungsarbeiten erfolgen unter konsequenter Anwendung integrierter Software-Engineering-Werkzeuge für die UML-Modellierung, Codegenerierung, den automatisierten Test sowie für die Dokumentengenerierung. Der Entwicklungsprozess wird ergänzt durch einen unabhängigen Systemtest und eine statische Code-Verifikation, entsprechend den Anforderungen der für Raumfahrtprojekte verbindlichen ECSS-Standards.

Projektstatus

Die Entwicklung des TET ist abgeschlossen und der Satellit steht für den Start bereit. 

Projektpartner

Informationen

Projektseite TET
Projektseite BIRD

Laufzeit

16.07.2007 - 31.12.2011


Kontakt
Dr. rer.nat. Olaf Maibaum
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Simulations- und Softwaretechnik
, Software für Raumfahrtsysteme und interaktive Visualisierung
Tel: +49 531 295-2974

Fax: +49 531 295-2767

E-Mail: Olaf.Maibaum@dlr.de
URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/sc/desktopdefault.aspx/tabid-5139/8653_read-11878/
Texte zu diesem Artikel
BIRD - Bispectral InfraRed Detection microsatellite mission (http://www.dlr.de/sc/desktopdefault.aspx/tabid-1262/1765_read-3202/usetemplate-print/)