DLR_School_Lab Göttingen - Aktuelles

Die DLR_School_Labs Göttingen und Braunschweig auf der IdeenExpo 2011

4. Oktober 2011

Unter dem Motto: "Wisst Ihr, wie ein Hubschrauber fliegt? Oder wie kleine Keramiken Lärm und Schwingungen reduzieren?" haben die DLR_School_Labs junge Menschen für die Naturwissenschaften begeistert und einen Einblick in die Berufswelt eines Wissenschaftlers gegeben. Solchen Fragen wird sonst in den Schülerlaboren des DLR, den DLR_School_Labs in Göttingen und Braunschweig, nachgegangen. Jetzt hatten 310.000 Besucher Gelegenheit, dieses auf der IdeenExpo in Hannover herauszufinden.

Die IdeenExpo 2011, die vom 27. August bis zum 4. September in den Messehallen Hannover stattfand, ist mittlerweile Deutschlands größtes Wissens- und Mitmachereignis für Kinder und Jugendliche. Über 200 Aussteller zeigten und erklärten an mehr als 500 Mitmachstationen ihre Exponate. Die DLR_School_Labs waren ebenfalls dabei und zeigten sich von der IdeenExpo sehr begeistert. "Auf der Messe herrscht eine tolle Stimmung und es sind sehr viele wirklich motivierte Schülerinnen und Schüler hier, die die Gelegenheit nutzen, um sich zu orientieren, was sie später einmal beruflich tun möchten", sagte Dr. Anke Kovar, Leiterin des DLR_School_Labs Braunschweig. Die Vielfalt der vorgestellten Bereiche, Berufsbilder, Firmen und Exponate war enorm. Eingeteilt in die Themenfelder Mobilität, Energie, Produktion, Leben und Umwelt, Kommunikation sowie Sport und Technik, stellten sich Firmen wie Volkswagen, E-On, Salzgitter AG, Niedersachsen Metall und Siemens auf der Messe vor. Aber auch eine Vielzahl an "kleinen" Ausstellern aus z.B. Schulen der Region waren mit von der Partie. Besondere Beachtung fand die Kranichdammschule aus Salzgitter. Grundschüler entwickelten zusammen mit dem DLR in Braunschweig den "sprechenden Schulweg" und sind mit diesem Projekt von einer Jury zum besten Schulprojekt in der jüngsten Altersklasse gekürt worden. Mehr Informationen über das Projekt "Der sprechende Schulweg" gibt es hier.

Die beiden Versuchsstände der DLR_School_Labs Göttingen und Braunschweig lockten Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen. Schülerinnen und Schüler informierten sich beispielsweise über Praktikumsplätze und mit welchen Studiengängen sie zum DLR gelangen, Lehrkräfte planten ihre nächsten Besuche in den Laboren und die Eltern staunten, was sich in den diversen Bereichen über die Jahre getan hat. Ganz nebenbei lernten sie alle eine Menge über den Piezoeffekt, warum Hubschrauber fliegen und wie man Verformungen an Rotorblättern messen kann.

zum Bild
zum Bild
zum Bild

Am 30. August 2011 wurde es spannend: Ministerin Özkan (Ministerium für Soziales, Frauen, Familie und Gesundheit) kündigte sich zu einem Besuch an. Mit viel Spaß und offenkundig guter Laune wurde sie von Dr. Oliver Boguhn, Leiter des DLR_School_Labs Göttingen, in die Geheimnisse des Hubschraubers und Piezoeffektes eingewiesen.

zum Bild
zum Bild
zum Bild
zum Bild
zum Bild

Freitag, den 2. September 2011 waren die DLR_School_Labs dann zu Gast bei IdeenExpo TV. In dieser eigenen Produktion, welche live auf der Messe ausgestrahlt wurde, repräsentierte man einige der Aussteller. Hier könnt Ihr "hinter die Kulissen" schauen:

zum Bild
zum Bild
zum Bild

Das Interview in gesamter Länge findet Ihr hier.

Der Nachwuchsmangel für Fachkräfte zeichnet sich in Deutschland immer mehr ab. Heute nutzen die ausstellenden Firmen die Messe nach Kräften, um auf sich und ihre Ausbildungsprogramme aufmerksam zu machen. Vor 2 Jahren war das Thema noch nicht so präsent. Das heißt für Euch: Augen auf und neugierig sein!

Unter http://www.dlr.de/ gibt es noch viel mehr für Euch über das DLR zu entdecken.

zum Bild
zum Bild


URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/schoollab/desktopdefault.aspx/tabid-1841/2603_read-32283/