Partner

Auch angesichts begrenzter Mittel trägt die Zusammenarbeit geeigneter Partner wesentlich zum Gelingen eines Projekts bei. Ihre Kompetenz, Erfahrung und Motivation machen den Erfolg oft erst möglich und helfen ihn zu sichern.

Daher freuen wir uns, die Unterstützung solcher Partner für das DLR_School_Lab gefunden zu haben und danken herzlich für die erfolgreiche Zusammenarbeit.

 

www.helmholtz.de

www.genau-bb.de

Die gerätetechnische Ausstattung der Versuche im DLR_School_Lab Berlin und auch Personalkosten konnten zu einem großen Teil aus den Fördermitteln der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren finanziert werden. Als größte Wissenschaftsorganisation Deutschlands unterstützt sie auch die DLR_School_Labs an den Standorten Göttingen, Köln, Lampoldshausen / Stuttgart, Neustrelitz und Oberpfaffenhofen.

Das Netzwerk GenaU (Gemeinsam für naturwissenschaftlich-technischen Unterricht) besteht aus 15 Schülerlaboren in Berlin und Brandenburg. Das DLR_School_Lab Berlin beteiligt sich am Netzwerk , welches in Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern Zukunftskonzepte für wissenschaftliches Lernen entwickelt. Das Netzwerk GenaU ermöglicht Schülern, einen Einblick in das wissenschaftliche Arbeiten zu erlangen und fördert deren Begeisterung für die Naturwissenschaften.
 

Förderer

 

 

www.heliocentris.de

www.ltb.fta-berlin.de

Die Heliocentris Energiesysteme GmbH ist im Innovations- und Gründerzentrum in Berlin-Adlershof ansässig. Das Unternehmen brachte 1996 mit den hydroGenius-Lehrmodellen eines der ersten serienmäßigen Produkte mit Brennstoffzellen auf den Markt. Heute bietet Heliocentris ein vollständig ausgearbeitetes Lehrprogramm zum Thema Brennstoffzellen an. Aus der umfangreichen Palette von Experimentieraufbauten konnte mit großzügiger Unterstützung von Heliocentris ein Schülerprogramm realisiert werden, das von einfachen Versuchsaufbauten über professionelle Ausbildungssysteme bis zu interessanten Applikationen reicht.
 
 

 

Als erfahrener Entwickler und Hersteller moderner, vom UV- bis zum NIR-Bereich arbeitender Lasertechnologien, stellt LTB Lasertechnik Berlin sowohl für wissenschaftliche Forschung als auch für die industrielle Anwendung geeignete Werkzeuge zur Verfügung. Mit der Lieferung eines Farbstofflaser-Experimentieraufbaus und einer Stickstofflaser-Pumpquelle wurde ein Experimentiersystem geschaffen, mit dem Grundlagenerkenntnisse zur Lasertechnologie in praktischer Tätigkeit erworben werden können.
 
 
 
 
 

 

 

www.solarc.de

www.ptvgroup.com

SOLARC entwickelt, produziert und vertreibt technisch hochwertige, innovative Photovoltaikprodukte und –systeme im Leistungsbereich bis 300 Watt. Die Geschäftsfelder erstrecken sich insbesondere auf photovoltaisch versorgte Konsumprodukte sowie Systeme für industrielle Anwendungen. Durch Bereitstellung von Solarzellen-Modulen, Baugruppen und Messtechnik wurde ein attraktiver Experimentaufbau zur Anwendung von Solarzellen auf der Erde und im Weltraum ermöglicht.
 
 


 
 
 

Die PTV Group bietet Software und Consulting für Verkehr, Transportlogistik und Geomarketing. Ob Transportrouten, Vertriebsstrukturen, Individualverkehr oder öffentlicher Verkehr - das Unternehmen plant und optimiert weltweit alles, was Menschen und Güter bewegt. Das Angebot umfasst Concepts & Solutions, Software & Services, Components sowie Data & Content. Rund um den Globus arbeiten rund 650 Kolleginnen und Kollegen an leistungsstarken und zukunftsweisenden Lösungen. Die bereitgestellte PTV Vissim Demoversion macht die großartigen Möglichkeiten von Verkehrssimulationssoftware für Schülerinnen und Schüler im DLR_School_Lab erlebbar. Die deutsche Gesellschaft PTV Planung Transport Verkehr AG ist ein Unternehmen der PTV Group.

 

www.mathworks.de

Wir danken The MathWorks für die kostenlose Bereitstellung des Programms MATLAB. Mit ihm verfügt das DLR_School_Lab über das State-of-the-Art Werkzeug für technisch-wissenschaftliche Berechungen und die Entwicklung mathematisch anspruchsvoller Algorithmen und Anwendungen sowie zur Visualisierung von Experimenten.The MathWorks ist der weltweit führende Entwickler von Technical Computing Software für Ingenieure und Wissenschaftler in Industrie, Forschung und Lehre.

 


URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/schoollab/desktopdefault.aspx/tabid-1904/2876_read-4442/