DLR_School_Lab TU Dortmund - Aktuelles

DLR_School_Lab TU Dortmund beim zdi-Jahreskongress in Dortmund: Minister Pinkwart besucht den Stand

8. März 2009

 Innovationsminister Prof. Pinkwart am Stand des DLR_School_Lab
zum Bild Innovationsminister Prof. Pinkwart am Stand des DLR_School_Lab
Die Jahrestagung der nordrhein-westfälischen Initiative "Zukunft durch Innovation" (zdi) war am 26. Februar 2009 zu Gast an der TU Dortmund. Innovationsminister Prof. Andreas Pinkwart begrüßte die rund 500 Gäste aus Schulen, Hochschulen, Verbänden und der Industrie.

Das DLR_School_Lab TU Dortmund stellte sich im Rahmen der Begleitausstellung vor. Zahlreiche Lehrerinnen und Lehrer aus der Region informierten sich über die Experimente und den Laborbetrieb. Als einen der Versuche, die im DLR_School_Lab TU Dortmund angeboten werden, wurde ein "Haptic Device" vorgestellt: eine Hardware zur "Darstellung" von Berührungsinformationen. Virtuelle Objekte können im wahrsten Sinne am Computer "begriffen" und ihre Eigenschaften "gefühlt" werden. Beim Rundgang durch die Ausstellung konnte Prof. Pinkwart das Gerät und das Thema "Haptische Interaktion" kennen lernen.

 'Haptic Device' ermöglicht es, virtuelle Objekte am Computer zu 'erfühlen'
zum Bild "Haptic Device" ermöglicht es, virtuelle Objekte am Computer zu "erfühlen"
Die Gemeinschaftsoffensive "Zukunft durch Innovation.NRW" (zdi) will mit anspruchsvollen Angeboten möglichst viele Schülerinnen und Schüler für ein ingenieur- und naturwissenschaftliches Studium begeistern. Kinder und Jugendliche sollen ihr technisches und naturwissenschaftliches Talent entdecken und nutzen. So trägt die Innitiative dazu bei, die Innovationskraft des Landes langfristig zu sichern und dem Fachkräftemangel entgegen zu wirken. Das DLR_School_Lab TU Dortmund wird von zdi gefördert.


URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/schoollab/desktopdefault.aspx/tabid-5023/8370_read-16250/
Links zu diesem Artikel
http://www.innovation.nrw.de/zdi/index.php