DLR_School_Lab TU Dortmund - Aktuelles

"Ein Astronaut landet in Dortmund" - Thomas Reiter berichtet am 19. Oktober von seiner Weltraum-Mission

9. Oktober 2009

Im Dezember 2006 ist die Astrolab-Mission von ESA-Astronaut Thomas Reiter nach 171 Tagen im All erfolgreich zu Ende gegangen. Von seinem Flug in den Weltraum und seiner Mission berichtet der Astronaut jetzt an der TU Dortmund. Der Vortrag von Thomas Reiter gibt – auch anhand von faszinierenden Fotos und Filmaufnahmen aus der Umlaufbahn – spannende Einblicke in die Arbeit und den Alltag an Bord der Internationalen Raumstation ISS.

 Thomas Reiter mit der Experimentieranlage PK-3 Plus
zum Bild Thomas Reiter mit der Experimentieranlage PK-3 Plus

Das tägliche Pensum eines Astronauten umfasst unter anderem Betriebs- und Wartungsarbeiten, das Durchführen der 19 wissenschaftlichen Experimente an Bord, ein zweistündiges Sportprogramm und das Entladen der zwei Tonnen schweren Fracht der unbemannten Versorgungsraumschiffe. Die alle drei bis vier Monate ankommenden russischen Progress-Versorgungsraumschiffe versorgen die Astronauten nicht nur mit Dingen, die für das alltägliche Leben notwendig sind - wie beispielsweise Wasser, Nahrung, Medikamente oder Kleidung - sondern auch mit Briefen ihrer auf der Erde zurückgebliebenen Familien und Freunde.

Ein beeindruckendes Erlebnis war für Thomas Reiter sein fast sechsstündiger Außenbordeinsatz: Zusammen mit seinem Kollegen, dem NASA-Astronauten Jeffrey Williams, brachte er neue Ausrüstungsteile, Instrumente und Experimente an der Raumstation an.
"Draußen arbeiten bedeutet, in einer Höhe von 400 Kilometern mit einer Geschwindigkeit von 27 000 Kilometern pro Stunde an der Station herumzuklettern", schildert Reiter.

Der Vortrag richtet sich insbesondere an Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren und findet am 19. Oktober 2009 um 18:30 Uhr im Audimax der TU Dortmund, Vogelpothsweg 78 statt.


URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/schoollab/desktopdefault.aspx/tabid-5023/8370_read-20359/
Downloads zu diesem Artikel
Flyer zum Vortrag "Ein Astronaut landet in Dortmund" (http://www.dlr.de/schoollab/Portaldata/24/Resources/dokumente/tu-dortmund/090924_flyer_astronaut_2seiten_web.pdf)