News Archiv 2008

Schülerwerkstatt erfreut sich großer Beliebtheit

20. Februar 2008

 Anfängerkurs für Flugmodellbau und Modellflug
zum Bild Anfängerkurs für Flugmodellbau und Modellflug

"Volles Haus" – stellt Kai Notholt freudig fest. Seine wöchentlichen Arbeitsgemeinschaften in der Schülerwerkstatt sind gefragt. 21 Schülerinnen und Schüler fanden sich zu Beginn des neuen Anfängerkurses im ersten Halbjahr 2008 ein. Viele weitere bekamen jetzt keinen Platz mehr.
Gleich in der ersten Stunde erprobten die Fünft- und Sechst-Klässler ihre handwerklichen Fähigkeiten beim Bau erster Gleiter. Und welche Freude: Alle schafften es, ihre Modelle mit Gewichten richtig auszutrimmen. Entsprechend begeisternd waren die Flüge ...

"Die Schüler sind in der Schülerwerkstatt sehr engagiert, gerade das authentische Arbeiten mit verschiedenen Materialien, Klebstoffen und Werkzeugen in Team- und auch in Einzelarbeit begeistert die Kinder", sagt Kai Notholt.

Aus der letzten Anfängergruppe sind jetzt wieder sechs Schüler zu den Fortgeschrittenen dazugekommen. Sie haben ihre zuvor gebauten Heißluftballons als Einstand mitgebracht, die umgehend ihre Jungfernflüge antraten. Um sie anschließend wieder zu bergen, gab es einige Sprints über winterliche Stoppelfelder.

"Ich bin gespannt, wie viele Modellflieger werden," sagt Kai Notholt. "Der eine oder andere hat schon angebissen".


Kontakt
Kai Notholt
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Geschäftsführung Göttingen

Tel: +49 551 709-2132

Fax: +49 551 709-2439

E-Mail: Kai.Notholt@dlr.de
URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/schoollab/desktopdefault.aspx/tabid-5057/8464_read-11760/