DLR_School_Lab Braunschweig - Aktuelles

Architektur im DLR

27. Juni 2011

 Das DLR_School_Lab Braunschweig wurde beim diesjährigen Tag der Architektur durch die Niedersächsische Architektenkammer für seine besondere Architektur ausgewählt und der interessierten Öffentlichkeit zugänglich gemacht.
zum Bild Das DLR_School_Lab Braunschweig wurde beim diesjährigen Tag der Architektur durch die Niedersächsische Architektenkammer für seine besondere Architektur ausgewählt und der interessierten Öffentlichkeit zugänglich gemacht.
"Raus aus der Schule - rein ins Labor" hieß es am 26. Juni 2011 nicht wie gewohnt für Schülerinnen und Schüler, sondern für die architekturbegeisterte Öffentlichkeit. Zum dritten Mal richtete die Architektenkammer Niedersachsen den "Tag der Architektur" aus. 133 Objekte an 62 Standorten konnten auf diese Weise besichtigt werden - darunter auch das DLR_School_Lab in Braunschweig.

Wo sich sonst Jugendliche vom "Luftfahrtvirus" anstecken und begeistern lassen, indem sie selbst an Hightech-Versuchsständen experimentieren, haben am Sonntag circa 190 Personen den architektonischen Aspekt des DLR_School_Lab untersucht.

 Die architekturinteressierte Öffentlichkeit konnte sich das DLR_School_Lab Braunschweig in drei Gruppen anschauen.
zum Bild Die architekturinteressierte Öffentlichkeit konnte sich das DLR_School_Lab Braunschweig in drei Gruppen anschauen.

Im Jahr 2009 wurde das Gebäude, welches bereits im Jahr 1936 errichtet und seitdem mehrfach umgebaut wurde, komplett entkernt und umfangreich zu einem besonderen außerschulischen Lernort umgestaltet. Die zentrale Aufgabenstellungen für die Architekten waren neben der Aufwertung der Außenflächen mit ihrer optisch besonderen Eingangssituation die Raumgebung der Experimentierlandschaft. Hier wurde durch die Wahl der Materialien, Farben und Beleuchtung sehr stringent der gewünschte Laborcharakter erzielt und durchgängig bei der Gestaltung des gesamten Gebäudes beibehalten.

"Die Schülerinnen und Schüler nehmen das moderne und innovative Ambiente sehr deutlich wahr und sind begeistert, in einer solchen Atmosphäre experimentieren zu können", fasst Dr. Anke Kovar, Leiterin des DLR_School_Lab Braunschweig, das Fazit der besuchenden Schulklassen zusammen. Das Gebäude zeigt auf eindrucksvolle Weise, wie auch die Architektur dazu beiträgt, Forschung zu vermitteln.


URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/schoollab/desktopdefault.aspx/tabid-5806/9439_read-31338/