DLR_School_Lab Braunschweig - Aktuelles

Praxisorientierung im Referendariat - angehende Physiklehrer und -lehrerinnen besuchen das DLR_School_Lab in Braunschweig

10. Juli 2012

 Praxisorientierung im Referendariat
zum Bild Praxisorientierung im Referendariat
 
Am 03.Juli 2012 lud das DLR_School_Lab Braunschweig erstmalig Referendare des Fachseminars Physik ein.

Die gut 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Studienseminare Braunschweig, Helmstedt, Salzgitter und Wolfsburg sowie die dazugehörigen Fachleiter waren ins DLR_School_Lab Braunschweig gekommen, um einen Blick in das Arbeitsfeld der Wissenschaftler des DLR-Standortes Braunschweig zu werfen und dabei konkret zu erfahren, wie Wissenschaft am DLR betrieben wird.

Um dem in den kommenden Jahren erwarteten Fachkräftemangel speziell in den MINT-Berufen  entgegenzutreten, ist es zwingend notwendig den Schülerinnen und Schülern, das heißt dem möglichen Wissenschaftsnachwuchs, die Begeisterung an den Naturwissenschaften wie Mathematik und Physik sowie der Technik im Allgemeinen zu vermitteln und so das Interesse für MINT-Berufe zu wecken und zu stärken. Dabei ist es wichtig konkrete Konzepte zu entwickeln, die eine stärkere Einbindung der technischen Kompetenzen in den Unterricht der Schulen beinhalten.

Technik und Naturwissenschaften lassen sich am besten begreifen, wenn sie selbst erfahren und erforscht werden.  Die DLR_School_Labs bieten dabei Lehrkräften wichtige Unterstützung bei der Gestaltung eines modernen und abwechslungsreichen Unterrichts.
Um dieses Angebot sowohl bei den Schülern, als auch bei den angehenden Lehrern bekannter zu machen, wurde diese Lehrerfortbildung erstmalig als Pilotprojekt angeboten.

Neben einer Vorstellung des DLR-Standortes Braunschweig, einer Besichtigung des Niedergeschwindigkeitswindkanals Braunschweig  und einer Experimentiereinheit am Windkanal des DLR_School_Labs, wurden Lern- und Leistungsaufgaben zum Thema Aerodynamik von den Referendarinnen und Referendaren entwickelt. Das Gesehene und Gelernte soll später im Schulunterricht der Ausbildungsschulen angewendet werden.

Es ist geplant, Fortbildungen dieser Art weiter auszudehnen.


Kontakt
Dr. Anke Kovar
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.

Tel: +49 531 295-2190

Fax: +49 531 295-2195

E-Mail: anke.kovar@dlr.de
URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/schoollab/desktopdefault.aspx/tabid-5806/9439_read-34750/