DLR_School_Lab Braunschweig - Aktuelles

Das DLR_School_Lab Braunschweig wird drei

21. November 2012

"Raus aus der Schule, rein ins Labor" - seit drei Jahren ist dies das Motto des DLR_School_Lab in Braunschweig. Bereits über 5000 Schülerinnen und Schüler haben im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Braunschweig an Themen aus Luftfahrt und Verkehr experimentiert und noch in diesem Jahr wird der 6000. Besucher erwartet.

Das Einzugsgebiet des DLR_School_Lab und seiner Besucher beschränkt sich dabei nicht nur auf die Stadt Braunschweig und deren näherer Umgebung. Es konnten bereits Schülerinnen und Schüler aus Berlin, Erfurt, Frankfurt (Oder) und anderen deutschen Städten zum Experimentieren begrüßt werden.
Zu den internationalen Gästen des Labors gehörten unter anderem auch Schulklassen aus Israel, Polen und Schweden.

 Geographische Herkunft der Besucher des DLR_School_Lab Braunschweig
zum Bild Geographische Herkunft der Besucher des DLR_School_Lab Braunschweig

Genau wie alle DLR_School_Labs verfolgt  auch Braunschweig das Ziel, Kindern und Jugendlichen die Welt der Forschung und Technik näherzubringen.
"Die DLR_School_Labs leisten einen wichtigen Beitrag zur Begeisterung junger Menschen für Naturwissenschaften und Technik", so Dr. Anke Kovar, Leiterin des DLR_School_Lab in Braunschweig. Das Niedersächsische Kultusministerium unterstützt das DLR_School_Lab in Braunschweig mit einer Abordnung von Lehrern, die gemeinsam mit den DLR-Mitarbeitern die Schüler betreuen und ihnen, aktuelle Forschungsthemen auf spannende Weise näherbringen.

Ganz verschiedene Experimente können im DLR_School_Lab Braunschweig durchgeführt werden, die aus den Bereichen Luftfahrt und Verkehr stammen.
Hinter Begriffen wie Bahnsicherungstechnik, Fahrerassistenz, Lotsenassistenz oder Piezoeffekt verbergen sich spannende Projekte und verschiedensten Berufsbilder. Spielerisch und unter fachkundiger Anleitung werden so aus Kindern und Jugendlichen einen Tag lang Nachwuchsforscher.

Das DLR_School_Lab organisiert dabei nicht nur Experimentiertage mit Schulklassen, den alljährlichen Girls'Day sowie Lehrer-Fortbildungen, sondern auch Besuche mit einem exklusiven Programm, die das DLR unter dem Titel DLR_Talent_School speziell für Stipendiaten anbietet, die über eine ausgeprägte Begabung für Naturwissenschaften verfügen.

Zurzeit gibt es zehn DLR_School_Labs:  Berlin, Braunschweig, Bremen, Göttingen, Köln, Lampoldshausen/Stuttgart, Neustrelitz und Oberpfaffenhofen sowie je ein DLR_School_Lab an der TU Dortmund und an der TU Hamburg-Harburg in denen die Jungforscher von morgen die DLR-Forschungsthemen hautnah kennenlernen.

Das DLR_School_Lab in Braunschweig steht allen interessierten Schulklassen ab der fünften Klassenstufe sowie deren Lehrern für einen Besuch zur Verfügung.

Wie freuen uns auf Euren/Ihren Besuch!

Hier geht es zur Anmeldung.


Kontakt
Dr. Anke Kovar
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Leiterin DLR_School_Lab Braunschweig

Tel: +49 531 295-2190

Fax: +49 531 295-2195

E-Mail: Anke.Kovar@dlr.de
URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/schoollab/desktopdefault.aspx/tabid-5806/9439_read-35720/