Virtuelles Gästebuch

Sternenkinder forschen im DLR_School_Lab



 Pegasus- und Andromeda-Kinder der Stella-Schule in Neubrandenburg
zum Bild Pegasus- und Andromeda-Kinder der Stella-Schule in Neubrandenburg
Wir, die Pegasus- und Andromeda-Kinder der Stella-Schule in Neubrandenburg besuchten am 31. Januar und 1. Februar das DLR_Project_Lab in Neustrelitz. Da der Name unserer Schule und die Namen aller Klassen in engem Zusammenhang stehen mit dem Weltall und unserem Sonnensystem, war für uns der Besuch des DLR in Neustrelitz wie ein Nachhausekommen.

Wir erlebten dort zwei tolle Tage mit coolen Experimenten und wirklich netten Dozenten, von denen wir eine Menge lernen konnten. Der Tag begann für uns jeweils mit einem sehr informativen Vortrag und fantastischen computeranimierten Videos, sowie einem beeindruckenden Stahlmodell, das von der Sonne durchlöchert wurde. Danach konnten wir an drei verschiedenen Stationen selbst tätig werden. Mit Hilfe des Computers durften wir einen Roboterarm steuern, bei Experimenten rund um das Fliegen staunten wir über die Magdeburger Halbkugeln und schließlich erlebten wir die Welt in 3D nach dem Bau einer eigenen Stereobrille.

Für uns war dieser Tag der krönende Abschluss unserer Planetenwerkstatt, mit der wir uns über mehrere Wochen im Unterricht intensiv beschäftigt hatten.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei dem gesamten Team des DLR_Project_Lab für die Gastfreundlichkeit, für die Warmherzigkeit und für das Engagement.

Eure Sternenkinder


URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/schoollab/desktopdefault.aspx/tabid-6737/12254_read-33762/