ju care Kinderhilfe auf dem Tag der Luft- und Raumfahrt im DLR Köln



Unsere Eindrücke vom Tag der Luft- und Raumfahrt 2007 im DLR Köln möchten wir gerne auf diesen Seiten mit einigen Fotos wiedergeben.
Wir haben dort als Team von ju care Kinderhilfe zwar keine Aktionen durchgeführt, aber das besondere Engagement für den Nachwuchs ist Anlass, das zu dokumentieren und als Idee auch weiterzureichen.

 Besucherandrang am Tag der Luft- und Raumfahrt
zum Bild Besucherandrang am Tag der Luft- und Raumfahrt

Interesse der Kinder wecken

Auf diese Weise hoffen wir auch, dass wir Schulen für eine Teilnahme an solchen Gelegenheiten animieren können; dass gesehen wird, dass sich Kinder für Naturwissenschaften und überhaupt für Anstrengungen im Lernbereich begeistern lassen, wenn das Interesse auch geweckt und gefördert wird. "Uns fehlen einfach immer mehr Kolleginnen und Kollegen ... das seid Ihr Kinder, wir brauchen Euch, Ihr seid die Zukunft!", so drückte es Dr. Richard Bräucker, Leiter des DLR_School_Lab Köln, aus.

Das auch ein wenig zu transportieren ist der Sinn dieser Projektdokumentation.

Fun-Faktor Wissenschaft

Alles nur eine Frage, ob man einen Zugang zum Interesse der Kinder und Jugendlichen erreicht. Wissenschaft kann man eben nicht nur auf staubige Weise vermitteln. Leider gab es vor den Attraktionen bei dem tollen Wetter und den über 8000 Besuchern lange Warteschlangen.

Das Motto der DLR_School_Labs: "Raus aus der Schule - rein ins Labor!"

Mittlerweile gibt es die DLR_School_Labs an mehreren Standorten in Deutschland. Ein tolles Konzept, das sehr gut ankommt, so dass momentan noch weitere DLR_School_Labs in Planung sind.

 Im Labor für Hitzeschutz findet die Feuertaufe der Satelliten fürs All statt.
zum Bild Im Labor für Hitzeschutz findet die Feuertaufe der Satelliten fürs All statt.
 
 Aerotrim: Ein Trainingsgerät, mit dem sich Astronauten auf die Schwerelosigkeit vorbereiten.
zum Bild Aerotrim: Ein Trainingsgerät, mit dem sich Astronauten auf die Schwerelosigkeit vorbereiten.
 
 In der Kugel ist man rundum geschützt wie in einem Ganzkörper-Airbag und erlebt im Powerball zahllose Überschläge.
zum Bild In der Kugel ist man rundum geschützt wie in einem Ganzkörper-Airbag und erlebt im Powerball zahllose Überschläge.
 Natürlich darf man nicht überall rein... nicht als Besucher. Aber da mal zu arbeiten? - Heiß!
zum Bild Natürlich darf man nicht überall rein... nicht als Besucher. Aber da mal zu arbeiten? - Heiß!
 Von der Bühne aus wurde Astronautennahrung in die Zuschauermenge geworfen - das Interesse daran war riesig!
zum Bild Von der Bühne aus wurde Astronautennahrung in die Zuschauermenge geworfen - das Interesse daran war riesig!
 Das Mädchen versucht eines der begehrten Päckchen Astronautennahrung zu schnappen.
zum Bild Das Mädchen versucht eines der begehrten Päckchen Astronautennahrung zu schnappen.

Fotos und Bericht: Birgit und Oliver Jungjohann, ju care Kinderhilfe


URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/schoollab/desktopdefault.aspx/tabid-6824/13276_read-25673/
Links zu diesem Artikel
http://www.jucare.de