News Archiv 2012

"Jugend forscht"-Sieger in Oberpfaffenhofen

12. Januar 2012

 Roboter Justin begeisterte die Teilnehmer der DLR_Talent_School.
zum Bild Roboter Justin begeisterte die Teilnehmer der DLR_Talent_School.
Wie sieht der Arbeitstag eines DLR-Wissenschaftlers im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) aus? An welchen Forschungsprojekten wird zurzeit im DLR gearbeitet? Diese und viele andere Fragen wurde den Preisträgern von "Jugend forscht" bei der achten DLR_Talent_School beantwortet.

Neunzehn ausgewählte Preisträgerinnen und Preisträger des Bundeswettbewerbs 2011 "Jugend forscht" besuchten vom 9. bis 10. Januar 2012 das DLR in Oberpfaffenhofen. Die Jungforscher/innen erlebten High-Tech-Experimente und Wissenschaft vor Ort. Dabei stellten die Gäste fest: Ihre eigenen Forschungsgebiete wie Klimawandel, Robotersysteme oder Unbemannte Fluggeräte spielen auch im DLR eine wichtige Rolle. Mit einem anspruchsvollen und abwechslungsreichen Besuchsprogramm erwartete Dr. Dieter Hausamann, Leiter des DLR_School_Lab Oberpfaffenhofen, die jungen Preisträger. Die Nachwuchsforscher zeigten sich begeistert - und umgekehrt lobten auch die DLR-Wissenschaftler das hohe Niveau und Engagement der Schüler.

 Die Jugendlichen im Gespräch mit Prof. Dr. Johann-Dietrich Wörner
zum Bild Die Jugendlichen im Gespräch mit Prof. Dr. Johann-Dietrich Wörner

Nach dem offiziellen Programm, bestehend aus einer Besichtigung des Standortes, dem Besuch des DLR_School_Lab Oberpfaffenhofen, anspruchsvollen Präsentationen und Hintergrundgesprächen mit dem Vorstandsvorsitzenden Prof. Dr. Johann-Dietrich Wörner und drei Institutsleitern aus Oberpfaffenhofen, gaben die Teilnehmer ihre Eindrücke wieder: "Super Veranstaltung mit perfekter Planung und anspruchsvollem Programm" war einer der vielen positiven Kommentare.


URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/schoollab/desktopdefault.aspx/tabid-7710/13142_read-33169/