Fuel Cell



Wasserstoff - Energielieferant mit Zukunft

 Das DLR-Forschungsflugzeug Antares DLR-H2 ist das weltweit erste startfähige, pilotgesteuerte Flugzeug mit Brennstoffzellenantrieb.
zum Bild Das DLR-Forschungsflugzeug Antares DLR-H2 ist das weltweit erste startfähige, pilotgesteuerte Flugzeug mit Brennstoffzellenantrieb.

Wenn es darum geht, Wasserstoff in elektrische Energie umzuwandeln, leisten Brennstoffzellen saubere Arbeit. Das macht sie zu einer wertvollen Technologie mit Zukunft. Schließlich haben sich die Menschen längst daran gewöhnt, Tag und Nacht auf Knopfdruck mit elektrischer Energie versorgt zu werden. Doch fossile Energieträger wie Kohle, Erdöl und Gas belasten bei ihrer Verbrennung nicht nur unsere Umwelt, sondern ihr Vorrat wird in absehbarer Zeit auch ausgeschöpft sein. Die Stromerzeugung mit Hilfe von Brennstoffzellen ist eine der möglichen umweltfreundlichen Alternativen. Zumal auf der Erde mehr Wasser(stoff) vorhanden ist als der sprichwörtliche "Sand am Meer".

Bis aus Wasserstoff in einem größeren Ausmaß Strom erzeugt wird, gilt es noch einige Hindernisse aus dem Weg zu räumen. Weltweit arbeiten Forscher intensiv daran, die Leistungsfähigkeit von Brennstoffzellen zu steigern und ihre Herstellungskosten zu senken. Aber es gibt bereits einige Autos, Busse und mit der Antares sogar ein vom DLR entwickeltes erstes Flugzeug mit Brennstoffzellenantrieb. Damit sie sich gegenüber den herkömmlichen Fahr- und Flugzeugen durchsetzen, müssen auch die Tanks leichter und die Tankvorgänge schneller werden, zumal Wasserstofftankstellen noch rar gesät sind. Doch diese Probleme gilt es zu überwinden und die Wasserstofftechnologie voranzubringen, da ihre Abgase ausschließlich aus gewöhnlichem Wasserdampf bestehen.

Wie arbeitet eine Brennstoffzelle?

 Die Zukunft zum Greifen nah: Im DLR_School_Lab Berlin experimentieren Nachwuchsforscher mit Brennstoffzellen.
zum Bild Die Zukunft zum Greifen nah: Im DLR_School_Lab Berlin experimentieren Nachwuchsforscher mit Brennstoffzellen.

Im DLR_School_Lab können die Nachwuchsforscher durch eigene Versuche ausprobieren, wie aus Wasserstoff Strom erzeugt wird. Sie haben die Gelegenheit, die Funktionsweise der Brennstoffzelle genauer zu verstehen und ihren Nutzen zu testen. In den Experimenten untersuchen die Schülerinnen und Schüler beispielsweise den Wirkungsgrad, die Kennlinie und den Arbeitspunkt von Brennstoffzellen. Was das ist? Nach dem Besuch im DLR_School_Lab werden die Nachwuchsforscher diese und andere Fragen beantworten können.

Weitere Informationen: Antares H3: DLR und Lange entwickeln zweite Generation des Brennstoffzellenflugzeugs


URL for this article
http://www.dlr.de/schoollab/en/desktopdefault.aspx/tabid-1725/2865_read-4436/