Raus aus der Schule - rein ins Labor!

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) ist eine der größten und modernsten Forschungseinrichtungen Europas. Hier werden Flugzeuge der Zukunft entwickelt und Piloten trainiert, Raketentriebwerke getestet und Bilder von fernen Planeten ausgewertet. Außerdem forschen die über 7.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des DLR an Hochgeschwindigkeitszügen der nächsten Generation und an umweltfreundlichen Verfahren zu Energiegewinnung - und vieles mehr ...

 

 Real time computer simulation of an Airbus A380 flight.
zum Bild Real time computer simulation of an Airbus A380 flight.

Auf dem Campus der TU Hamburg-Harburg ist vielfältiger Raum für Begegnungen und fruchtbaren Gedankenaustausch - eine ideale Atmosphäre für die Entwicklung neuer Ideen in den Ingenieurwissenschaften. Im Mittelpunkt der Forschung, der Lehre und des Technologietransfers steht das Leitmotiv, Technik für die Menschen zu entwickeln.

 

 Model of an aircraft wing profile
zum Bild Model of an aircraft wing profile

Im DLR_School_Lab TU Hamburg-Harburg werden die Kinder und Jugendlichen mit auf eine abenteuerliche Reise in die Welt der Luftfahrt genommen: Denn am weltweit drittgrößten Standort der zivilen Luftfahrtindustrie ist das Thema Fliegen natürlich von ganz besonderer Bedeutung. Aber Hamburg ist bekanntlich auch eine der größten Hafenstädte Europas, so dass auch die Schifffahrt im DLR_School_Lab behandelt wird. Die Schülerinnen und Schüler führen eigenhändig spannende Experimente durch und entdecken so: Technik und Wissenschaft sind faszinierend und es macht Spaß herauszufinden, wieso ein tonnenschweres Flugzeug vom Boden abheben kann oder wie Schiffe auch bei Sturm und Seegang sicher ihren Weg zum Ziel finden.

Weiter zur Anmeldung für einen Besuch


URL for this article
http://www.dlr.de/schoollab/en/desktopdefault.aspx/tabid-1732/10608_read-23753/