Das Systemhaus Technik

Politik der Technischen Infrastruktur

01.07.2013

Abgeleitet aus der integrierten Politik im DLR wendet die Technische Infrastruktur folgende Politik an:

Integrierte Politik des DLR und der Technischen Infrastruktur

 

Ein grundlegender Faktor für die Leistungsfähigkeit des DLR ist die Qualität seiner Forschungsergebnisse, Produkte und Leistungen. Sie sollen kunden-, anforderungs- und umweltgerecht sein. Die Zufriedenheit der Gesellschafter, Partner und Kunden sowie das Engagement der Mitarbeiter sind dabei Basis und Maßstab. Institute und Einrichtungen werden innerhalb des DLR als Partner und Kunden betrachtet. Da die Qualität von Zulieferungen von Dritten einen unmittelbaren Einfluss auf die Forschungsergebnisse, Produkte und Leistungen des DLR besitzt, unterhält das DLR zu ihnen intensive Beziehungen zum gegenseitigen Nutzen.

 

Die ständige Verbesserung ist erklärtes Ziel im DLR.

 

Ausgehend von dieser Politik des DLR wird die Integrierte Politik der Technischen Infrastruktur (TI) abgeleitet.

 

Die Technische Infrastruktur ist Partner im DLR für ganzheitliche Lösungen bei technischen und sicherheitsrelevanten Fragestellungen. Sie entwickelt und realisiert anwenderorientierte Produkte und Leistungen in den Bereichen Facility Management, Technische Systeme und Sicherheit. Die Ergebnisse der Aktivitäten sollen kunden-, anforderungs-, umwelt- und sicherheitsgerecht sein. Die Zufriedenheit der Kunden und Partner, der Behörden und Nachbarn sowie der Mitarbeiter sind Basis und Maßstab unseres Handelns. Unsere Leistungsfähigkeit wird an der Qualität und Nachhaltigkeit unserer Produkte und Leistungen gemessen.

 

Die Wirksamkeit der Politik wird in regelmäßigen Audits, jährlichen Workshops und mittels weiterer Instrumente überprüft. Zusätzlich erfolgt eine Bewertung der Politik im Rahmen des jährlichen Management-Reviews.

 


URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/sht/desktopdefault.aspx/tabid-4185/7203_read-33513/