Technologien im DLR

Meß- und Prüftechnik



Meß- und Prüftechnik

Das DLR hat ein breites Spektrum innovativer Meß- und Prüftechniken entwickelt, die sich auf den unter-schiedlichsten wissenschaftlichen und technischen Felder einsetzen lassen. Sie ermöglichen die Messung physikalischer oder technischer Größen, die klassischen Verfahren häufig unzugänglich sind und bilden so die Grundlage für eine technische oder wissenschaftliche Weiterentwicklung.

Ein Beispiel hierfür ist der Einsatz der Laserdiagnostik bei Verbrennungsprozessen. Es handelt sich um laserspektroskopische Verfahren, mit denen sich die Temperatur- oder Teilchenverteilung in turbulenten, reaktiven Strömungen messen läßt. Die Erfassung dieser Daten stellt eine wesentliche Voraussetzung für die Verbesserung der Effizienz und Umweltverträglichkeit von Otto- oder Dieselmotoren dar.

Katalog im PDF-Format (11 MB)
Kompetenzkatalog zeigt Mess-, Beobachtungs- und Simulationsmethoden für industrielle Anwendungen

Grundvoraussetzung qualitativ hochwertiger Forschung ist die Verfügbarkeit genauester Mess-, Beobachtungs- und Simulationsmethoden. Die neue Kompetenzbroschüre „Messtechnik“ stellt die wichtigsten der insgesamt mehr als 200 vom DLR entwickelten Messtechnologien vor. Unternehmen finden darin einen umfangreichen Überblick zu den unterschiedlichen DLR-Lösungskompetenzen, die auch für Anwendungen außerhalb von Luftfahrt, Raumfahrt, Verkehr und Energietechnik genutzt werden können. Von diesen Technologien profitiert nicht nur das DLR, sondern auch dessen Kunden.

PDF-Links (aus dem Katalog)


Kontakt
Dr. Dietmar Heyland
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

DLR Technologiemarketing

Tel: +49 2203 601-2769

E-Mail: Dietmar.Heyland@dlr.de
URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/tm/desktopdefault.aspx/tabid-3012/4553_read-6841/