Technologien im DLR

Emergency Kit - Notruf- und Ortungsgerät



Mit dem Emergency Kit lösen Risikopatienten in akuter Lebensgefahr automatisch oder manuell einen Notruf aus. Die Ortung erfolgt ebenfalls automatisch via GPS. Gleichzeitig kann das tragbare Kommunikations- und Notrufgerät mit integriertem GPS-Modul auch als Mobiltelefon genutzt werden. Wegen der leichten Handhabung, sowie der lauten und verständlichen Sprachangaben,ist das Gerät besonders für ältere und für blinde Personen geeignet.

Durch die einfache Bedienung kann ein Anwender auch in Stress- und Paniksituationen schnell und sicher Hilfe anfordern. Mittels entsprechender Software-Konfigurationen kann das Gerät außerdem an unterschiedliche Zielgruppen angepasst werden. Zudem messen integrierte Sensoren die Vitalfunktion des Benutzers.

In Gefahrensituationen wird der Notruf an einen Serviceprovider gesendet, der über die Rettungsleitstelle das nächstgelegene Rettungsteam alarmiert.


URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/tm/desktopdefault.aspx/tabid-3012/4553_read-6846/