Aktivitäten

Enabling Innovation


 


Hintergrund

Der wirtschaftliche Erfolg einer Innovation hängt zum einen von den Merkmalen der Innovation selbst ab, beispielsweise der technologischen Überlegenheit, des Alleinstellungsmerkmals oder dem Kundennutzen. Zum anderen entscheiden aber auch die Merkmale der Forschungseinrichtung bzw. des Instituts selbst darüber, ob das Wissen zielführend in die Entwicklung von Innovationen eingebracht und das Potenzial voll ausgeschöpft werden kann.

„Gibt es Ansatzpunkte zur Optimierung der Verwertungsstrategie?“, „Sind geeignete Strukturen vorhanden?“ und „Stehen notwendige Ressourcen zur Verfügung?“ sind dabei nur einige Fragen hinsichtlich der Innovationsfähigkeit einer Forschungseinrichtung.
 

Was ist Enabling Innovation?

Enabling Innovation ist ein neues, wissenschaftlich fundiertes Analyse- und Planungsinstrument zur Entwicklung nachhaltiger Innovationsstrategien. Es wurde im Rahmen eines vom BMBF geförderten Verbundprojekts unter Einbeziehung der Forschungseinrichtungen entwickelt.

Ziel ist, den Forschungsinstituten individuell und vertraulich zu ermöglichen, ihre Ausrichtung auf Innovationen zu erfassen und sie, wo es sinnvoll erscheint, zu verändern.
 


Abbildung 1: Die vier Nutzungsaspekte von Enabling Innovation


Im Rahmen eines leitfragengestützten Workshops werden diejenigen Merkmale eines Instituts erfasst, die seine Innovationsfähigkeit ausmachen. Am Ende des Workshops ergibt sich ein Profil der Innovationsfähigkeit des Instituts, das Ansatzpunkte für Optimierungen aufzeigen kann. Zusätzlich erhält das Institut einen vertraulichen, schriftlichen Bericht in dem entsprechende Handlungsempfehlungen gegeben werden können. Die Innovationsfähigkeit eines Instituts kann so zuverlässig analysiert und eingeschätzt werden und das Ergebnis zur zielgerichteten Weiterentwicklung der Innovationsfähigkeit des Instituts genutzt werden.

 


Abbildung 2: Ablauf Enabling Innovation


Beantragung von Enabling Innovation

DLR-Institute, die Enabling Innovation erproben möchten, können mit den vom BMBF bereitgestellten finanziellen Mitteln eine Erstuntersuchung ihrer Innovationsfähigkeit sowie eine auswertende Folgeuntersuchung durchführen. Das DLR hat im Auftrag der Helmholtz-Gemeinschaft die operative Umsetzung des Modellvorhabens übernommen.

Zur Beantragung eines Enabling Innovation Workshops senden Sie den Antrag formlos per Email an Dr. Feline Benisch (feline.benisch@dlr.de).

Für Fragen zu Inhalten, Durchführung oder Beantragung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Ansprechpartner
Markterschließung und Projekte
Dr. Feline Benisch

URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/tm/desktopdefault.aspx/tabid-8711/