Thermische Kraftwerkskomponenten



Leitung: Dr.-Ing. Stefan Zunft

.

Das Fachgebiet Thermische Kraftwerkskomponenten ist auf die Entwicklung von Hochtemperaturspeichern und Wärmeübertragern zur Erhöhung der Energieeffizienz für Kraftwerks- und Prozesstechnik ausgerichtet. Ein Schwerpunkt sind dabei Anwendungen mit gasförmigen Wärmeträgern.

Für verschiedene Kraftwerks- und Industrieanwendungen werden effiziente, großmaßstäbliche Lösungen für luftbeheizte Hochtemperaturspeicher entwickelt. In Adiabaten Druckluftspeicher-Kraftwerk ist ein solcher Speicher eine zentrale Komponente, an die hohen Anforderungen gestellt werden. Zur Verbesserung der Dynamik fossiler Kraftwerke wird in Zusammenarbeit mit Industriepartnern ein Regeneratorkonzept zur Integration in den Abwärmestrang von Gasturbinen entwickelt. Vergleichbare Wärmespeicher werden auch für die Anwendungen in solarthermischen Turmkraftwerken entwickelt.

Für Hochtemperaturprozesse bei bis zu 1300 °C in Luft oder Rauchgasatmosphären für Kraftwerks- und Industrieanwendungen werden Wärmeübertrager auf der Basis keramischer Materialien entwickelt und an Testmodulen qualifiziert. Ein weiteres Themenfeld sind Wärmeübertrager mit erhöhter Leistungsdichte auf der Basis neuartiger, modifizierter Oberflächenstrukturen für Verdampfung und Kondensation.

Forschungsthemen und aktuelle Projekte:

  • Hochtemperaturspeicher für die Nutzung in betriebsflexiblen GuD-Kraftwerken
  • Hochtemperaturspeicher für die Anwendung in „Adiabaten Druckluftspeicherkraftwerken“ (AA-CAES)
  • Hochtemperaturspeicher für die Nutzung in Solar-Turmkraftwerken
  • Konzepte zur Speicherung von Hochtemperaturwärme in den Anwendungen „KWK“ und „Industrielle Abwärmenutzung“
  • keramische Wärmeübertrager für den Einsatz in Kraftwerks- oder Industrieprozessen bei hohen Temperaturen (oberhalb 1000 °C) und/oder in Verbindung mit korrosiven Fluiden
  • Hochleistungsverdampfer und -kondensatoren

Kontakt
Dr. Stefan Zunft
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Institut für Technische Thermodynamik
, Thermische Prozesstechnik
Tel: +49 711 6862-601

Fax: +49 711 6862-747

E-Mail: Stefan.Zunft@dlr.de
URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/tt/desktopdefault.aspx/tabid-4726/7817_read-12191/