Themengebiete

Characterization



 

SOFC Teststand

Elektrochemische Charakterisierung der Brennstoffzellen

Nach der Herstellung der Zellen werden verschiedene qualitätssichernde Untersuchungen durchgeführt. Die Zellen werden mit den Lichtmikroskop nach sichtbaren Löchern untersucht. Anschließend wird noch eine Leckdichtigkeitsmessung durchgeführt. Die Zellen werden dann in einen der am DLR entwickelten und gebauten Teststände eingebaut zur elektrochemischen Charakterisierung der Zelle. Alle Zellen werden bei unterschiedlichen Temperaturen und Gaszusammensetzungen betrieben. Dabei wird neben der Zellkennlinie auch Impedanzspektroskopie durchgeführt. Diese Untersuchungen werden bei Temperatur- und Gasvariation wiederholt.

Ein neues Konzept ist die Messung einer segmentierten Zelle. Dadurch erhält man eine Temperatur- und Stromdichtenverteilung über die Zelle. Die Ergebnisse solcher Messungen liefern Anhaltspunkte, wie man Kontaktierung und Gasführung verbessern kann.


URL for this article
http://www.dlr.de/tt/en/desktopdefault.aspx/tabid-2912/4406_read-6469/
Texte zu diesem Artikel
Introduction (http://www.dlr.de/tt/en/desktopdefault.aspx/tabid-2912/4406_read-6478/usetemplate-print/)
Applications (http://www.dlr.de/tt/en/desktopdefault.aspx/tabid-2912/4406_read-6477/usetemplate-print/)
Production (http://www.dlr.de/tt/en/desktopdefault.aspx/tabid-2912/4406_read-6474/usetemplate-print/)
Material analysis (http://www.dlr.de/tt/en/desktopdefault.aspx/tabid-2912/4406_read-6468/usetemplate-print/)
Substrate development (http://www.dlr.de/tt/en/desktopdefault.aspx/tabid-2912/4406_read-6467/usetemplate-print/)