Current Projects

Potsdamer Platz: Berlin nachhaltig erleben



Quelle: eMO

Das Quartier Potsdamer Platz gehört zu den spannendsten und vielseitigsten Orten in der Hauptstadt. Täglich kommen bis zu 100.000 Menschen an diesen Platz, um eine außergewöhnliche Mischung aus Kunst, Entertainment, Shopping zu erleben.

Die zentrale Lage und hohe Nutzungsdichte des Quartiers, erfordern eine nachhaltige Mobilitätsstrategie. Am Potsdamer Platz sollen in den nächsten Jahren verschiedene innovative und branchenübergreifende Elektromobilitätstechnologien, Mobilitätskonzepte und Geschäftsmodelle etabliert werden. Die Potsdamer Platz Management GmbH (PPMG) beschäftigt sich demzufolge intensiv mit den daraus abzuleitenden technischen und organisatorischen Anforderungen.

Projekt

Das Projekt entwickelt eine öffentlich zugängliche Kommunikations- und Erprobungsplattform für neue (elektrische) Mobilitätformen am Potsdamer Platz in Berlin. Durch diese Plattform sollen das Vertrauen und die Akzeptanz von neuen Technologien gemessen und überprüft werden. Grundlage für die Erprobung ist der tägliche Einsatz der Elektrofahrzeuge und der Infrastruktur am Potsdamer Platz. Dabei sollen private und gewerbliche Nutzer eingebunden werden. Folgende Schwerpunkte wurden im Projekt gesetzt, welche in verschiedenen Teilprojekten umgesetzt werden:

  • Entwicklung einer Kommunikationsplattform für Energie im Quartier
  • Stärken von Vertrauen und Akzeptanz der neuen Technologien als Voraussetzung der Massentauglichkeit
  • Erproben des täglichen Einsatzes der Elektromobilität im privaten und gewerblichen Bereich
  • Entwicklung eines Mobilitätskonzeptes für Firmen / Anwohner des Quartiers mit elektrischen Fahrzeugen
  • Entwicklung eines intermodalen Mobilitätsangebotes für Besucher des Quartiers wie z.B. Carsharing Station, eBike- und Segway-Rental Services
  • Entwicklung eines öffentlichen / semiöffentlichen Infrastrukturangebotes
  • Durchführung einer wissenschaftlichen Begleitforschung, der am Potsdamer Platz neu etablierten bzw. erprobten Mobilitätsangebote

Ziele

Das DLR – Institut für Verkehrsforschung (IVF) hat die Aufgabe der wissenschaftlichen Begleitforschung des Projektes. Dabei sollen insbesondere folgende Teilaspekte untersucht werden:

  • Praktikabilität der bereitgestellten Ladeinfrastruktur
  • Durchschnittliche Lade- und Parkzeiten
  • Besetzung der für elektrische Fahrzeuge reservierten Parkflächen durch nicht elektrische Fahrzeuge
  • Können geschlossene Carsharinglösungen zur Reduzierung der Fahrzeugflottengrößen von Unternehmen führen?
  • Kann durch Integration von Elektroautos der Emissionsausstoß reduziert werden?

Projektphasen

  1. Konzeption einer Nutzerbefragung
  2. Durchführung einer Nutzerbefragung
  3. Auswertung der erhobenen Daten
  4. Workshop/ Fokusgruppendiskussion

Auftraggeber

Das Projekt „Potsdamer Platz – Berlin nachhaltig erleben“ wird im Rahmen der Schaufenster Elektromobilität der Bundesregierung gefördert und ist Teil des Internationalen Schaufensters Elektromobilität Berlin-Brandenburg.

Projektpartner

  • DLR – Institut für Verkehrsforschung (IVF)
  • PPMG Potsdamer Platz Management GmbH
  • yoove Mobility GmbH (assoziiert)
  • ECE Projektmanagement GmbH. & Co. KG (assoziiert)

Projektlaufzeit

von 10/2012 bis 09/2016


Contact
Dipl.-Geograph Stefan Trommer
German Aerospace Center (DLR)

Institute of Transport Research
, Passenger Transport
Tel: +49 30 67055-209

Fax: +49 30 67055-283

E-Mail: Stefan.Trommer@dlr.de
URL for this article
http://www.dlr.de/vf/en/desktopdefault.aspx/tabid-2974/1445_read-39998/