Arbeitsgebiet

Synthese von hochreinen Ausgangssubstanzen für chemisch-kinetische Stoßwellenrohruntersuchungen



Für chemisch-kinetische Untersuchungen in der Stoßwellenrohrgruppe werden Substanzen benötigt, die entweder käuflich nicht zu erwerben sind oder nicht in der erforderlichen Reinheit zur Verfügung stehen, wie z. B. Iodcyclopentadien oder Diazethylen. Diese Substanzen müssen in hochreiner Form synthetisiert werden. Gleichzeitig werden entsprechend empfindliche Analysenmethoden entwickelt, um die Substanzen mit ausreichender Genauigkeit nachzuweisen.


URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/vt/desktopdefault.aspx/tabid-3079/4648_read-6734/