Gruppe Chemische Analytik



Leitung: Dr. rer. nat. C. Wahl

 GC-MS Abgasanalyse
zum Bild GC-MS Abgasanalyse

Chemische und instrumentelle Analytik sind in der modernen Verbrennungsforschung ein unverzichtbares Arbeitsgebiet, insbesondere um die Emissionen bei Verbrennungsprozessen detailliert zu analysieren und Maßnahmen für die Schadstoffreduzierung abzuleiten. Während mit Laserdiagnostik reaktive, kurzlebige Spezies wie z. B. OH – Radikale direkt in der Flamme online gemessen werden können, werden durch die instrumentelle und chemische Analytik die mehr oder weniger stabilen Endprodukte der Verbrennung erfasst.

Rußminderungstechniken in modernen Verbrennungsmaschinen führen zu immer kleineren Rußpartikeln. D.h. die emittierte Rußmasse nimmt deutlich ab. Andererseits steigt die Anzahlkonzentration der Russpartikel an. In der Flammenzone werden Anzahlkonzentrationen bis über 1e9 Partikel pro Kubikzentimeter gemessen. Ein Teil dieser Partikel wird nicht vollständig verbrannt und kann durch das Abgassystem in die Umwelt emittiert werden. Diese winzigen Partikel mit Durchmessern zwischen 10 nm und 100 nm sind in den Focus des Interesses geraten, da festgestellt wurde, dass sie mühelos über die Lunge ins Blut gelangen können. Dort können sie Zellwände durchdringen und sich in den Zellen ansammeln. Selbst im Gehirn wurden Nanopartikel nachgewiesen!


Contact
Dr. rer. nat. Claus Wahl
German Aerospace Center

Institute of Combustion Technology

Tel: +49 711 6862-373

Fax: +49 711 6862-578

E-Mail: Claus.Wahl@dlr.de
URL for this article
http://www.dlr.de/vt/en/desktopdefault.aspx/tabid-3077/4649_read-6738/