Keramische Strukturwerkstoffe



In der Abteilung „Keramische Struktuwerkstoffe“ sind die Aktivitäten des Instituts für Werkstoff-Forschung auf dem Gebiet der keramischen Materialien gebündelt. Für den zukünftigen Luftverkehr ist die Bereitstellung effizienter und umweltfreundlicher Antriebe von hoher ökonomischer und ökologischer Bedeutung. Dies gilt sowohl für zivile als auch für militärische Flugzeuge.

Ein vorrangiges Ziel des DLR ist die Realisierung schadstoffarmer Gasturbinen mit verbessertem thermischem Wirkungsgrad. Dies kann durch die Auskleidung der Turbinen-Brennkammer mit hochtemperaturbeständigen Schindeln aus keramischen Faserverbundwerkstoffen erreicht werden. Solche Werkstoffe werden durch die Arbeitsgruppe entwickelt und charakterisiert.


Kontakt
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Stefan Reh
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Institut für Werkstoff-Forschung

Tel: +49 2203 601-3573

Fax: +49 2203 68936

E-Mail: Stefan.Reh@dlr.de
URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/wf/desktopdefault.aspx/tabid-1693/2323_read-4735/