Digitalisierung

Querschnittsthemen
  • Automatisierte Handhabung von Materialien mittels kooperierender Roboter

    Di­gi­ta­li­sie­rung in der Wirt­schaft

    Breit­band­ver­sor­gung über Sa­tel­li­ten, In­dus­trie 4.0 oder die nu­me­ri­sche Simulation in Zu­las­sungs­pro­zes­sen – das DLR trägt zu ver­schie­de­nen Lö­sun­gen für Her­aus­for­de­run­gen in der Di­gi­ta­li­sie­rung der Wirt­schaft bei.
  • 3D-Gebäudemodell LoD1

    Big und Smart Da­ta

    Die welt­weit wach­sen­den Da­ten­men­gen müs­sen nicht nur über­mit­telt und ge­spei­chert, son­dern auch sinn­voll ver­ar­bei­tet wer­den. Das DLR setzt sei­ne Kom­pe­ten­zen u.a. in der Big Da­ta Grund­la­gen­for­schung, der Ent­wick­lung von Al­go­rith­men und der Soft­ware-Me­tho­dik ein.
  • Cyber-Sicherheit

    Cy­ber-Si­cher­heit

    Zu ge­eig­ne­ten Maß­nah­men für ei­ne Cy­ber-Si­cher­heits­s­tra­te­gie ge­hö­ren leicht zu hand­ha­ben­de Lö­sun­gen zum Schutz der Sys­te­me. Mit der vor­han­de­nen Ex­per­ti­se kann das DLR sub­stan­zi­ell zu Lö­sun­gen im Be­reich Cy­ber-Si­cher­heit bei­tra­gen.
  • Intelligente Mobilität

    In­tel­li­gen­te Mo­bi­li­tät

    Der Ver­kehr der Zu­kunft wird au­to­ma­ti­siert, ver­netzt und elek­tri­fi­ziert sein. Das DLR be­schäf­tigt sich mit ver­schie­de­nen Fra­gen rund um das The­ma In­tel­li­gen­te Mo­bi­li­tät und un­ter­stützt da­mit In­dus­trie und Po­li­tik bei der Eta­blie­rung Deutsch­lands als Leit­markt im au­to­ma­ti­sier­ten Ver­kehr.
Querschnittsprojekte
Beteiligte Institute
Infrastruktur
  • Modell zur Messung von Staupunktwärmeflüssen im L2K

    Großforschungs­anlagen

    Der An­la­gen­be­stand des DLR um­fasst zur­zeit rund 180 Großforschungs­anlagen an 15 Stand­orten in­klu­si­ve der Po­lar­re­gio­nen. Sei­ne Groß­an­la­gen stellt das DLR auch Part­nern aus In­dus­trie und Wis­sen­schaft im Rah­men ko­ope­ra­ti­ver For­schung zur Ver­fü­gung.
Nachrichten Digitalisierung

Hauptmenü