Forschung

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) ist das Forschungszentrum der Bundesrepublik Deutschland für Luft- und Raumfahrt. Seine Forschungs- und Entwicklungsarbeiten in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr, Digitalisierung und Sicherheit sind in nationale und internationale Kooperationen eingebunden. Neben seiner eigenen Forschung ist das DLR als Raumfahrtagentur im Auftrag der Bundesregierung dafür zuständig, die Raumfahrtaktivitäten Deutschlands zu planen und umzusetzen. Zudem fungiert es als Dach für zwei Projektträger zur Forschungsförderung.

Umfassendes Portfolio

Die DLR-Aktivitäten sind vielfältig und orientieren sich am gesellschaftlichen Bedarf. Schwerpunkte liegen auf der Forschung zu Mobilität, Energie, Kommunikation, Sicherheit, künstlicher Intelligenz sowie Luft- und Raumfahrt, die vor sechzig Jahren Pate für den Namen des DLR stand. Auch die Erforschung der Erde und des Sonnensystems sowie die Wissensbereitstellung für den Erhalt der Umwelt sind ein stetiges Anliegen. Das Portfolio des DLR reicht von der Grundlagenforschung über die angewandte Forschung bis zur Entwicklung von Vorstufen innovativer Produkte für morgen. So trägt das gewonnene wissenschaftliche und technische Know-how des DLR zur Stärkung des Industrie- und Technologiestandorts Deutschland bei.Das DLR betreibt zudem teils einzigartige Großforschungsanlagen. Diese nutzt es für eigene Projekte, stellt sie aber auch in den Dienst von Kunden und Projektpartnern. Darüber hinaus fördert das DLR den wissenschaftlichen Nachwuchs, berät die Politik und ist eine treibende Kraft in den Regionen seiner Standorte.

Forschungsthemen

Hinweis zur Verwendung von Cookies

OK

Hauptmenü