Alle Nachrichten

Filtern nach
Suchergebnis (481)
  • Helga und Zohar auf ihren Plätzen im Cockpit des Orion-Raumschiffs

    „Boar­ding“ für die Missi­on Ar­te­mis I – Hel­ga und Zo­har sind be­reit für ih­ren Flug zum Mond

    Mittwoch, 10. August 2022
    Drei Pup­pen, ein Be­a­gle und ein Schaf flie­gen mit ei­ner Rie­sen­ra­ke­te ein­mal um den Mond... Klingt au­ßer­ge­wöhn­lich? Ist es auch. Die­se spe­zi­el­le Crew ist Teil der NA­SA-Test­mis­si­on Ar­te­mis I, die am 29. Au­gust 2022 vom Ken­ne­dy Space Cen­ter aus star­ten soll. Bei den Pup­pen han­delt es sich um zwei bau­glei­che Strah­len­mess­pup­pen des Deut­schen Zen­trums für Luft- und Raum­fahrt (DLR) – Hel­ga und Zo­har – und ei­ne Mess­pup­pe der NA­SA mit Na­men Com­man­der Moo­ni­kin Cam­pos, um die Sys­te­me des Raum­schiffs zu tes­ten und Da­ten für künf­ti­ge astro­nau­ti­sche Missio­nen sam­meln. Der Be­a­gle ist nie­mand an­de­rer als Snoo­py, der als so­ge­nann­ter Schwe­re­lo­sig­keit­sin­di­ka­tor die­nen wird. Be­glei­tet wer­den sie vom „wol­li­gen Astro­nau­ten“ Shaun, dem Schaf. Jetzt sind Hel­ga und Zo­har er­folg­reich in das Ori­on-Raum­schiff ein­ge­baut und war­ten auf ih­ren Start zum Mond. MA­RE, so der Na­me des Ex­pe­ri­ments, ist das größ­te je au­ßer­halb der Erd­um­lauf­bahn ge­flo­ge­ne Strah­lungs­ex­pe­ri­ment. Es soll er­for­schen, wie ge­nau sich die Strah­lungs­wer­te wäh­rend ei­nes voll­stän­di­gen Mond­flugs für Astro­nau­tin­nen ver­hal­ten und wel­che Strah­len­schutz­maß­nah­men hilf­reich sein kön­nen.

Hauptmenü