Artikel zu "Globaler Wandel"

zur Startseite
Raumfahrt | 25. Oktober 2019 | von Bernadette Jung

TerraSAR-X/TanDEM-X Science Meeting 2019: Überwachung sehr langsamer Erdrutsche aus dem All

Bildquellen:

Bild links: ALOS-2 data (JAXA); Bild Mitte: modified Copernicus Sentinel data; Bild rechts: Terra-SAR-X data (DLR); Prozessierung jeweils: Gamma Remote Sensing und SUPSI

Loderio-Erdrutsch (Schweiz): Die farbigen Punkte machen die Deformation des Geländes im Jahresverlauf sichtbar. Drei Radarsatelliten und Ergebnisse im Vergleich: ALOS-2 PALSAR-2-Daten von 2014 bis 2018 (links), Sentinel-1-Daten von 2014 bis 2018 (Mitte) und TerraSAR-X-Daten von 2014 bis 2017 (rechts). Verarbeitet wurden die Daten mit einem speziellen Verfahren, der multi-temporalen SAR-Interferometrie.

Der globale Wandel ist kein Geheimnis – auch nicht das alljährliche TerraSAR-X und TanDEM-X Science Meeting im DLR Oberpfaffenhofen. Hochrangige Experten aus aller Welt präsentierten vom 21. bis 24. Oktober 2019 den neuesten Stand der Forschung und weisen die Richtung für kommende Technologien in der satellitengestützten Fernerkundung. Datenquelle und gemeinsamer Ausgangspunkt sind die beiden Radarsatellitenmissionen TerraSAR-X und TanDEM-X. weiterlesen