Artikel aus "2013"

zur Startseite
Raumfahrt | 26. August 2013

Als DDR-Bürger gestartet und als Deutscher gelandet - Ko(s)mische Randnotizen zum 35. Jahrestag des Fluges von Sigmund Jähn

Sigmund Jähn schreibt auf die Landekapsel

Die DDR-Bürger trauten ihren Augen und Ohren nicht, als am 26. August 1978 ihre Medien die Nachricht vom Start Sigmund Jähns mit seinem sowjetischen Raumschiffkommandanten Waleri Bykowski verbreiteten: Der erste Deutsche im All ein Bürger der Deutschen Demokratischen Republik. Das war ein völlig neuer Zungenschlag. Bis dato war man offiziell "Bürger der DDR", den, wie es hieß, "alles mit seinem sozialistischen Vaterland und nichts mit der imperialistischen BRD" verband. weiterlesen

Raumfahrt | 23. August 2013 | von Jan Wörner | 2 Kommentare

26. August 1978: Erster Deutscher im All, ein Deutscher?

Sigmund Jähn, der erste Deutsche im Weltraum

Am 26. August 1978 startete Sigmund Jähn als erster Kosmonaut der DDR gemeinsam mit seinem sowjetischen Kollegen Waleri Bykowski ins All. Diese Nachricht wurde im Westen durch die Wahl des Kardinals von Venedig Albino Luciani zum Papst - er nannte sich Johannes Paul und starb nur 33 Tage später - weitgehend überdeckt. Selbst in einer Chronik, die ich 1988 gekauft habe, gibt es den Namen Sigmund Jähn nicht. Dort wird Ulf Merbold (übrigens wie Sigmund Jähn ein Vogtländer) genannt, der als erster Bundesbürger (28.9.1983) in den Weltraum geflogen ist. weiterlesen

Raumfahrt | 21. August 2013 | von Christian Grimm

MASCOT: "Schuhkarton" mit kompliziertem Innenleben

Schock- und Vibrationstest mit einem MASCOT Massendummy

Ende 2014 wird der "kleine" Asteroidenlander MASCOT mit der japanischen Mission Hayabusa 2 zum Asteroiden 1999 JU3 aufbrechen. Von außen mag er nur so groß wie ein "Schuhkarton" sein, doch die Größe des Landers täuscht! MASCOT ist durch seine abgestimmte und hochentwickelte Nutzlast, seinem leistungsstarken Kommunikations- und Rechensystem sowie der schwierigen und langen Missionsdauer ein komplexes, aber sehr kompaktes eigenständiges Spacecraft. weiterlesen

Desertec: Die Wüstenstrom-Idee lebt

Wer auf die Schlagzeilen der vergangenen Wochen schaut, könnte den Glauben an die faszinierende Wüstenstrom-Idee verlieren. So wurde das Industriekonsortium Dii von Austritten, inneren Querelen und Streit um Führungspositionen heftig in seinen Grundfesten erschüttert. Einen Höhepunkt setzte die Desertec Foundation als Vordenker der Wüstenstrom-Idee, als sie ebenfalls ihre Mitgliedschaft in der Dii aufkündigte. Doch der Traum von Solar- und Windstrom aus den Wüstenregionen der Erde ist damit nicht ausgeträumt. Ganz im Gegenteil. weiterlesen

Raumfahrt | 25. Juli 2013

Ariane startet mit 8770 Kilogramm Nutzlast

Der Transporter bringt die Satelliten zum Weltraumbahnhof

+++Update: Ariane erfolgreich gestartet+++ Nach dem großartigen Start von ATV-4 zur ISS Anfang Juni 2013 und dem Sojus-Start vor vier Wochen kehrt wieder so etwas wie Routine in den Betrieb am europäischen Raumfahrtzentrum in Kourou ein: Der nächste Start (25.07.2013 ab 21:53 Uhr (MESZ)) ist eine „Ariane 5ECA-Standardmission“, die zwei kommerzielle Satelliten in den geostationären Transferorbit (GEO) bringen sollen. weiterlesen

Energie | 26. Juni 2013 | 6 Kommentare

Weniger Akzeptanz für die Energiewende: Kippt die Stimmung?

Wie ein stetiges Mantra wiederholen Politker, Energieversorger und Wissenschaftler beharrlich, wie wichtig die Akzeptanz der Bürger für den Erfolg der Energiewende ist. Und tatsächlich steht eine breite Mehrheit weiterhin hinter dem Atomausstieg und dem Ausbau der Erneuerbaren Energien. Doch wer genauer hinschaut, erkennt erste Anzeichen des Bröckelns an dieser unerschütterlich geglaubten Zustimmung. weiterlesen

Raumfahrt | 21. Juni 2013 | 1 Kommentar

Kourou: Start der ersten Sojus-Rakete des Jahres

Die Einbindung der vier Kommunikationssatelliten

+++Update - Sojus ist erfolgreich gestartet+++ Nach dem geglückten Start des ATV-4 vor zweieinhalb Wochen und dem erfolgreichen Einsatz "unserer" (d.h. vom DLR Raumfahrtmanagement und der ESA geförderten) STEREX-Kameras kehrt bei uns wieder ein wenig Ruhe ein. Während die beeindruckenden STEREX-Videos die inzwischen sogar in 3D verfügbar sind, ihre Runden durch das Internet ziehen, ist das missionsbegleitende Team des DLR wieder zurück in Deutschland. weiterlesen