Über den Autor

Philipp Burtscheidt

Philipp Burtscheidt arbeitet in der externen DLR-Kommunikation seit April 2015. Über die Zeit arbeitete er in verschiedenen redaktionellen Funktionen, zum Beispiel als Online- und Crossmedia-Redakteur, forschungsbereichsübergreifend als Fachredakteur in der DLR-Pressestelle und Portalmanager für die Hauptwebsite DLR.de und den Blog. Vor dem Studium an der TH Köln war er zwölf Jahre lang international als Tontechniker und Kameramann für die verschiedensten Formate der deutschen Fernsehlandschaft unterwegs. Seine Erfahrungen aus der Zeit bringt er mit Herzblut in die multi- und crossmedialen Inhalte des DLR ein.

Verständliche Texte, die gerne gelesen werden. Attraktive Videos, die gerne gesehen werden. Kurz: Information geschickt mit Unterhaltung zu kombinieren. Das ist stets sein Ziel. Kein Wunder, näherte er sich Science-Themen bereits als Kind über viele spannende Fiction-Abenteuer in Literatur, Film und TV. Er flog mit Perry Rhodan auf den Mond, war mit dem Raumschiff Enterprise im Ionensturm, träumte sein Leben lang vom Lichtschwertduell mit Darth Vader. Und so freut es ihn umso mehr, dass er heute – über seine Teilhabe an der Online-Kommunikation für die Missionen des DLR – in Welten vorstoßen darf, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat.

Beiträge von Philipp Burtscheidt

Raumfahrt | 09. August 2018

Immuno-2: Erforschung des Immunsystems bei Mikrogravitation

Wir erleben alle Stress in unserem Alltag. Er kann das Immunsystem beeinträchtigen und zu Erkrankungen führen - sowohl auf der Erde als auch im Weltraum. Viele Astronauten leben über einen längeren Zeitraum unter rauen Bedingungen im Weltraum und kehren nicht zuletzt deshalb in schlechtem Gesundheitszustand von ihren Missionen zurück. weiterlesen

Raumfahrt | 06. Juni 2017

DLR für die Ohren - The Sound of Science

Wissenschaft ist Simulieren, Messen, Daten auswerten, Erkenntnisse gewinnen. Ganz elementar ist Wissenschaft zunächst aber menschliches Erleben: Anfassen, Beobachten - und auch Hören. Helikoptertriebwerke haben ihren ganz eigenen Klang, Satelliten melden sich mit Beacon-Signalen aus dem All, Windkanäle haben ihre charakteristische Geräuschkulisse. weiterlesen