Artikel zu "Satellit"

zur Startseite
Raumfahrt | 23. Juli 2012 | 1 Kommentar

TET-1 ist im Orbit

Während am Sonntagfrüh in Oberpfaffenhofen die TET-Startveranstaltung läuft, hat sich eine kleine Gruppe der am TET-Projekt beteiligten Partner in der kasachischen Steppe eingefunden, um den Start vor Ort mitzuerleben. Leider ist die offizielle Beobachtertribüne durch die russischen VIPs und Projektpartner schon zu voll, sodass wir den Start am Straßenrand mitverfolgen. weiterlesen

Raumfahrt | 19. Juli 2012

TET-1 ist auf der Startrampe!

TET-1 ist auf der Startrampe

Nach einem kurzen Pfeifen der Lok setzt sich der Zug langsam in Bewegung: Das sogenannte Roll-Out der Rakete hat begonnen. Mit weniger als Schrittempo schiebt sich die Rakete aus der Integrationshalle. Fast scheint es als müsse man Sorge haben, dass die Sojus auch durch das Tor der Integrationshalle passt. Doch diese Sorge ist natürlich unbegründet; viele hunderte Mal sind die Sojus-Träger schon von Startkomplex 31/6 gestartet. weiterlesen

Raumfahrt | 18. Juli 2012

Vorbereitungen zum TET-Start in der heißen Phase

Vorbereitungen zum TET-Start in der heißen Phase

Bei über 40°C in der Kasachischen Steppe ist man versucht, jede überflüssige Aktivität zu vermeiden. Auch über dem Startkomplex 31/6 auf dem Kosmodrom in Baikonur lastet die brütende Hitze, doch das Integrationsgebäude für die Nutzlast und die Sojus-Rakete ist natürlich klimatisiert. Hier drinnen herrscht emsige Geschäftigkeit, denn der geplante Starttermin steht kurz bevor. weiterlesen

Raumfahrt | 16. Juli 2012 | von Andrea Haag

Erdbeobachtung aus dem Weltraum - IGARSS 2012

IGARSS 2012

Der Countdown läuft. Nur noch 6 Tage, dann beginnt das International Geoscience und Remote Sensing Symposium IGARSS 2012. Vom 22. bis 27. Juli 2012 findet eine der wichtigsten Konferenzen über Geowissenschaften und Fernerkundung im Internationalen Kongresszentrum in München statt. Im IGARSS-Blog berichten wir in deutscher und englischer Sprache über Neuigkeiten, Hintergründe und Wissenswertes rund um das Symposium. Es wird jede Menge Fotos und Videos mit Experten der Erdbeobachtung und Fernerkundung geben. weiterlesen

Raumfahrt | 06. Juli 2012 | 1 Kommentar

Ohne Verzögerung in den Orbit

Am späten Abend, pünktlich zur Öffnung des Startfensters um 23:36 MESZ, startete die Ariane 5ECA VA207 erfolgreich mit den beiden Satelliten Echostar-17 und MSG-3 an Bord. Nur rund 34 Minuten später wurden die beiden Nutzlasten auf einer geostationären Transferbahn abgesetzt. Es war bereits der 49. erfolgreiche Start einer Ariane 5 in Serie und der dritte in diesem Jahr.







weiterlesen

Raumfahrt | 05. Juli 2012

Ariane 5 mit einem Wetter- und einem Kommunikationssatelliten vor Start in Kourou

Heute Nacht ist es wieder soweit! Am Europäischen Weltraumzentrum in Kourou laufen aktuell die letzten Startvorbereitungen für den dritten Ariane-5-Start dieses Jahres (VA207). Nach dem am Dienstag erfolgreich durchgeführten "Launch Readiness Review" und dem gestrigen Roll-out der Rakete auf die Startrampe, steht dem Start heute Nacht formal nichts mehr im Wege. Das Startfenster für den Start der Ariane öffnet sich um 23:36 MESZ heute Abend und schließt sich 29 Minuten später morgen um 00:05 MESZ. Der Start kann im Live-Stream von Arianespace verfolgt werden. weiterlesen

Raumfahrt | 26. Oktober 2011 | von Jan Wörner | 1 Kommentar

Lehren aus dem Ende der ROSAT-Mission

Der deutsche Forschungssatellit ROSAT wurde am 1. Juni 1990 mit einer Delta II-Trägerrakete gestartet und hat neun Jahre lang erfolgreich das Weltall nach Röntgenquellen durchmustert. Die Erfolgsbilanz reicht von der Entdeckung zigtausender Röntgenquellen und der Analyse von Galaxienhaufen, Röntgendoppelsternen und Schwarzen Löchern bis hin zur Entdeckung der Reflexion von Röntgenstrahlung der Sonne durch den Mond. Die Erkenntnisse der an der Mission beteiligten Wissenschaftler erschienen in mehr als 7000 Publikationen. Nach nun insgesamt 21 Jahren im Erdorbit ist ROSAT über dem Golf von Bengalen in die Erdatmosphäre wiedereingetreten. Ob Teile die Erdoberfläche erreicht haben, ist nicht bekannt. weiterlesen

Raumfahrt | 27. Juni 2011 | von Petra Kuß

Weit weg, und doch ganz nah dran

Eine detailgetreue 3D-Animation des PRISMA-Formationsfluges bietet dem Betrachter eine einmalige Perspektive. Aus der Nähe und von oben herab sind die Manöver des Satelliten-Gespannes genau zu verfolgen. Im folgenden Beitrag erfahren Sie, wie eine solche Animation entsteht. weiterlesen

Raumfahrt | 29. April 2011

Formationen und Annäherungen in Vollendung

SSC (Swedish Space Corporation) hat eine bemerkenswerte autonome Annäherung zwischen Mango und Tango auf eine Distanz von weniger als 15 Meter erfolgreich abgeschlossen. Die dafür notwendigen Manöver wurden von der speziell entwickelten Software an Bord der Satelliten berechnet. Das Experiment dauerte acht Tage. Dabei führte SSC diverse Manöver durch, um verschiedene Szenarien von Formationen und Annäherungen zu verifizieren. weiterlesen

Raumfahrt | 05. April 2011

PRISMA: Satellitenpaar Mango und Tango im Missionsbetrieb

Es war schon ein besonderer Moment, als das Deutsche Raumfahrtkontrollzentrum GSOC am 14. März 2011 den Missionsbetrieb von PRISMA übernehmen konnte. Obwohl für mich auch nach 20 Dienstjahren jeder Start einer Mission etwas Besonderes ist, so stellte diese Übernahme des Betriebs einer bereits laufenden Mission etwas Neues dar. PRISMA ist bisher in vielerlei Hinsicht ganz anders. Ziel dieser Mission mit den Satelliten Tango und Mango ist die Demonstration von verschiedenen Formationsflug- und Rendezvous-Szenarien mit Abständen bis auf wenige Meter. weiterlesen