Artikel zu "Künstliche Intelligenz"

zur Startseite
Energie | 25. September 2020 | von Fabian Walker

Künstliche Intelligenz zur Vorhersage der Photovoltaikleistung

Quelle: DLR

06:00 Uhr
Emmas Wecker klingelt. Sie wacht langsam auf, streckt sich und nimmt ihr Handy vom Nachttisch. Sie schaut aber nicht, ob ihr letztes Foto in den sozialen Medien viele Likes bekommen hat, sondern interessiert sich für die Wettervorhersage für heute: Es soll ein schöner sonniger Tag werden. Als nächstes schaut sie auf ihre Energiemanagement-App, die ihr bestätigt, dass die Photovoltaik-Anlage auf ihrem Dach wegen des sonnigen Wetters heute viel Energie erzeugen wird. In diesem Moment erinnert sie sich an den Tag vor zwei Jahren, als die PV-Anlage auf ihrem Dach installiert wurde. Damals ist für sie ein großer Traum in Erfüllung gegangen: Den Großteil der notwendigen elektrischen Energie für den eigenen Haushalt umweltfreundlich und vor Ort zu erzeugen. Emma fragt sich, wie die App auf ihrem Handy wohl die Photovoltaik-Vorhersage berechnet, schließlich hat sie damals keine Informationen über die Anlage eingeben müssen. Lernt die App das etwa alles selbst? Und wenn ja, wie?

Wie haben wir angefangen?

Seit drei Jahren arbeitet die Arbeitsgruppe Energiemanagement am DLR-Institut für Vernetzte Energiesysteme in Oldenburg an einem Verfahren zur direkten Vorhersage der PV-Leistung mit Hilfe des maschinellen Lernens beziehungsweise der künstlichen Intelligenz. Besonders ausführlich wurde dieses Thema im Forschungsprojekt EMGIMO untersucht. Die allgemeinen Problemstellungen und Ziele dieses Projektes könnt ihr im ersten Teil dieses Blogs nachlesen. weiterlesen

Digitalisierung | 24. Juli 2020 | von Fabian Walker

Mit Sensor-Knowhow die "Black Box" erhellen

Quelle: DLR
 

Informations- und Kommunikationstechnologien begleiten unser tägliches Leben seit geraumer Zeit. Eine stetig wachsende Zahl von Computern, Kameras, Mobilgeräten etc. generiert mehr und mehr Daten. Große Datenbanken speichern diese Daten, und leistungsfähige Netzwerke verteilen sie bei Bedarf an jeden Ort auf der Erde. Unterstützt durch die Entwicklung performanter Algorithmen und geeigneter Hardware ist es Forschergruppen gelungen, Lösungen für äußerst anspruchsvolle und herausfordernde Problemstellungen zu finden. Echtzeit-Gesichtserkennung auf Smartphones, die Klassifikation von Fernerkundungsdaten oder das autonome Fahren verdeutlichen beispielhaft, was heutzutage (zumindest unter Laborbedingungen) möglich ist. weiterlesen

Digitalisierung | 25. Juni 2020 | von Fabian Walker

Wie künstliche Intelligenz uns hilft, Robotern das "Sehen" beizubringen

Rollin Justin
Roboter Justin in einer simulierten Umgebung
Quelle: DLR (CC-BY 3.0)
Roboter Rollin' Justin in einer künstlich erzeugten Umgebung

In der Robotik gibt es noch viele grundlegende Probleme, die gelöst werden müssen, um einen Roboter nützlich im Haushalt oder der Pflege einzusetzen. Eine der spannenden Fragen ist: Wie können Roboter "sehen" und ihre Umgebung erkennen? Forscher Rudolph Triebel veranschaulicht, wie künstliche Intelligenz lernt, durch Farben und Zahlen Objekte wie Stühle oder Tische zu erkennen. In diesem Kontext stellt er die in seiner Abteilung entwickelte Software BlenderProc vor. weiterlesen

Energie | 11. Mai 2020 | von Fabian Walker

Wie künstliche Intelligenz unsere Energieversorgung smarter macht

Energieversorgungssystem der Zukunft
Quelle: DLR (CC-BY 3.0)
Energieversorgungssystem der Zukunft:  Verbraucher, Erzeuger und Energieversorgungsnetze sind miteinander vernetzt und tauschen Informationen aus. KI unterstützt uns dabei, die entstehenden Datenströme zu koordinieren, zu verarbeiten und für eine smarte Energieversorgung einzusetzen.

Welchen Beitrag kann künstliche Intelligenz (KI) leisten, um die Energiewende voranzubringen? Was passiert mit unserer Energieversorgung, wenn wir immer mehr Energie aus wechselnden Quellen wie Sonne und Wind nutzen? Wie können dabei ausgerechnet Elektroautos zur Stabilisierung der Netze beitragen? An Lösungen zu diesen Fragen arbeiten Wissenschaftler/innen des DLR-Instituts für Vernetzte Energiesysteme in Oldenburg. Hier forscht die Arbeitsgruppe Energiemanagement an Methoden und Modellen für eine smarte und nachhaltige Energieversorgung, die durch künstliche Intelligenz unterstützt wird. In diesem Blog einer mehrteiligen Reihe erzählt Jan-Simon Telle vom Projekt EMGIMO, in dem es um die effiziente Stromversorgung in Gewerbeimmobilien geht. weiterlesen

Digitalisierung | 26. Februar 2020 | von Fabian Walker

Was? Wie? Warum? Erklärbare künstliche Intelligenz in der Robotik

Roboter Justin
Quelle: DLR (CC-BY 3.0)
Der humanoide Roboter Rollin‘ Justin reinigt Solarpaneele – dank der "Green Button Challenge" wissen wir auch, Warum.

Wie viel wissen die Roboter am DLR-Institut für Robotik und Mechatronik darüber, was sie tun und warum? Um das herauszufinden, hat Dr. Freek Stulp – Abteilungsleiter für Kognitive Robotik – die "Green Button Challenge" ins Leben gerufen. weiterlesen

Digitalisierung | 20. Januar 2020 | von Fabian Walker

Smarte Daten für zukunftsfähige Städte

Siedlungsmuster
Quelle: DLR
Analyse von Besiedelungsmustern mittels räumlicher Netzwerkanalyse

Mit Erdbeobachtung und Künstlicher Intelligenz zu nachhaltigen Entscheidungen am Boden: Vor wenigen Jahren hat auf der Erde ein epochaler Wandel stattgefunden, den wohl nur wenige von uns bewusst wahrgenommen haben: Erstmals in der Geschichte der Menschheit leben mehr Personen in Städten als auf dem Land. Auch wenn dies auf den ersten Blick nicht besonders spektakulär erscheinen mag, so wird diese Entwicklung letztlich jeden von uns direkt oder indirekt beeinflussen. Denn die Zukunft ist städtisch. weiterlesen