Artikel zu "Weltraumbahnhof"

zur Startseite
Raumfahrt | 29. April 2011

Ein langer Abschied

Endeavour auf der Startrampe

Der kleine Space Shop auf dem Gelände des Kennedy Space Center scheint einen Eindruck der Zeit zu vermitteln, die den Menschen am Cape nach dem Ende der Shuttleflüge bevorsteht. Es gibt auf alles Discount. Auch wenn viele hier an der Spacecoast mit unsicheren Gefühlen auf die nächsten Monate, auch Jahre schauen, so ist dennoch der Wille ungebrochen, an diesem für die Raumfahrt historischen Ort weiter ins All zu starten. Auch die einen Tag vor dem Start der STS-134-Mission stattfindenden Pressekonferenzen blicken nach vorn, nicht nur auf die bevorstehende Mission. weiterlesen

Raumfahrt | 28. April 2011 | von Marco Trovatello

STS-134 Launch -1: 1500 Journalisten und über eine halbe Million erwartete Besucher

Der Wecker klingelt um 4.45 Uhr amerikanischer Ostküstenzeit (EDT), um 5.30 Uhr Frühstück, um 6.00 Uhr setzt sich die ESA-DLR Media Delegation, die aus einem guten Dutzend Journalisten und einigen "Public Affairs Officers" (so die NASA-Terminologie) besteht, in Bewegung. Es geht zwecks weitergehender Akkreditierung durch zwei so genannte Badging-Stationen, bis wir schließlich um 8.40 Uhr an der Press site des NASA Kennedy Space Center (KSC) ankommen. weiterlesen

Raumfahrt | 24. Februar 2011 | 1 Kommentar

L-1 zum Vierten

Auch nach der fast viermonatigen Verschiebung der letzten Mission für das Space Shuttle Discovery bin ich wieder vor Ort um die Mission fotografisch begleiten. Am Tag vor dem Start beginnt sich die Press Site am Kennedy Space Center wieder zu füllen. Allerdings ist es dennoch deutlich ruhiger als vor dem ersten geplanten Starttermin im November 2010. Sowohl das Portfolio an NASA Aktivitäten (z.B. die Tweet-Up-Aktion), als auch die Präsenz internationaler Gäste ist diesmal deutlich reduziert. Raketenstarts sind so komplex und aufwändig, dass bereits technische und meteorologische Unregelmäßigkeiten sehr kurzfristig alle Planungen zunichte machen können. Das haben die Verzögerungen bei STS-133 eindrücklich bewiesen. Unterdessen läuft der Coundown für Discovery bisher weitestgehend planmäßig. weiterlesen

Raumfahrt | 05. November 2010

L-1 zum Dritten

Die Wetterbedingungen machen den Launch-Teams aktuell zu schaffen. Am Donnerstagmorgen wurde die Entscheidung getroffen, nicht mit der Betankung des External Tanks zu beginnen. Aus diesem Grund war die jüngste Verschiebung des Starttermins kein Startabbruch, oder "Scrub", wie es hier umgangssprachlich heißt, weil de facto kein Startversuch unternommen wurde. weiterlesen

Raumfahrt | 02. November 2010

L-1: Der Tag vor dem Start

Der Tag vor dem Start (L-1) ist auch der Tag, an dem die Fotografen ihre Kameras auf dem Startgelände des Shuttles aufstellen dürfen. Treffpunkt: Morgens um 6 Uhr - noch ist Nacht. Danach geht es mit dem Bus raus aufs Pad. Die Kameras werden in der Regel über einen Schallsensor ausgelöst, der auf den Lärm der Raketenmotoren reagiert. Während die Spezialisten ihre Kameras aufstellen (mein eigenes System hatte leider einen Defekt) bieten sich in den frühen Morgenstunden herausragende Aufnahmebedingungen. Discovery selbst ist noch unter der Verkleidung des Startturms verborgen. Die sogenannte "Rotating Servicing Structure" wird erst am Abend vor dem Start zurückgefahren. Erst dann kann man den Orbiter sehen. weiterlesen

Raumfahrt | 02. November 2010 | von Marco Trovatello | 7 Kommentare

Launch minus 2: Ein erster und zweiter Schwung

Aktualisiert am 2.11.2010, 11.00 EDT / 16.00 MEZ

Aufgrund der Startverschiebung mit ein wenig Verspätung hier der erste Schwung "Hinter den Kulissen"-Bilder: Thilo Kranz und ich waren heute auf zwei unterschiedlichen "Missionen" unterwegs. Für Thilo ging es im Rahmen einer "Press Tour" an das Launch Pad 39B, dass mittlerweile zurückgebaut und an die Bedürfnisse des Constellation-Programms angepasst wird. Für mich ging es zunächst in die Orbiter Processing Facility, dann zur Startrampe 39A und anschließend ins Vehicle Assemby Building (VAB). weiterlesen

Raumfahrt | 29. Oktober 2010 | von Marco Trovatello

STS-133 Flickr-Set steht ...

Im letzten Blogeintrag schrieb ich, dass Thilo Kranz und ich "bloggen und flickern" werden. Für unsere Fotodokumentation des STS-133-Starts habe ich jetzt ein entsprechendes Flickr-Album - momentan noch mit einigen wenigen Platzhalter-Bildern - angelegt. weiterlesen