Raumfahrt | 14. Juli 2022 | von Christian Krause

Wissenswertes über Space Operations fürs Bücherregal

Florian Sellmaier, Michael Schmidhuber und Tom Uhlig
Quelle: © DLR. Alle Rechte vorbehalten
Nachdem die Autorenschar nur schwer zusammenzubekommen ist (Raumflugbetrieb ist hart!), hier stellvertretend die Editoren (v.l.n.r.): Florian Sellmaier, Michael Schmidhuber und ich, Tom Uhlig

Ich wollte schon immer mal ein Buch schreiben. Schon als Kind habe ich mit unserer alten Schreibmaschine ein Manuskript für ein „epochales Astronomie-Opus“ erarbeitet. Das Farbband hatte kaum noch Farbe, weshalb ich richtig fest auf die Tasten hauen musste. Mit dem Resultat, dass die Buchstaben O, Q und einige andere richtiggehend Stanzlöcher im Papier hinterließen.##markend##

Mir war damals schon klar, dass ich für eine Veröffentlichung höchstens mit dem „jüngsten Buchautor ever“ als Alleinstellungsmerkmal würde punkten können, nicht so sehr mit einem besonders fundierten Inhalt. Nichtsdestotrotz, es sind fast 60 Seiten geworden und freilich ist es nie veröffentlicht worden – sollte sich jetzt spontan doch noch ein Verlag interessiert zeigen, wäre ich nach wie vor an einer kurzen Nachricht interessiert…😉

Umso schöner, dass ich viele Jahre später nun wirklich an einem echten Sachbuch beteiligt bin: Diese Woche bekamen wir druckfrisch die ersten Exemplare der zweiten Auflage unseres Buchs Spacecraft Operations (Springer-Verlag) in die Hand.

Quelle: DLR/Tom Uhlig
Ein „frühes Werk“ – aber auch schon mit einem Kapitel über das Space Shuttle…

Seit vielen Jahren gibt’s am Deutschen Raumfahrtkontrollzentrum des DLR den Spacecraft Operations Course, in dem unsere Experten aus allen Bereichen des Betriebs eine Woche lang über die verschiedensten Aspekte des Raumflugbetriebs referieren. 2012 kamen dann die ersten Ideen auf, den Kursinhalt auch in Buchform festzuhalten. Das war der Punkt, an dem Florian Sellmaier, Michael Schmidhuber und ich die Rolle der der Editoren des Buchs übernahmen. Zusammen mit einem exzellenten Layout- und Grafikteam (vielen Dank an Petra, Julie, Adriane, Yasmin!), einer großen Gruppe von fachlich hervorragenden internationalen Autoren (thanks to all of you!) und viel Enthusiasmus begannen wir das gemeinsame Großprojekt, das 2015 mit der Veröffentlichung einer ersten Auflage erfolgreich endete.

Seither sind wir um viele Erfahrungen reicher, haben neue Missionen geflogen, haben aus neuen Fehlern gelernt, die Raumfahrt hat sich weiterentwickelt. „Wir“ sind auf Kometen gelandet und statt im Space Shuttle sitzen die Astronautinnen und Astronauten nun in kommerziellen Weltraumkapseln. Und auch bei uns sind einige gekommen und gegangen. Daher haben wir uns schließlich zu einer zweiten Auflage entschieden: Erweitert, verbessert und aktualisiert.

Diese steht nun in meinem Bücherregal – und ich freue mich regelmäßig darüber. Kann ich nur empfehlen😉

TrackbackURL

Über den Autor

Als Kind wollte Tom Uhlig Astronaut werden. Beim DLR kam er dabei seinem Traum sehr nahe: Er arbeitete als Columbus-Flugdirektor an der Konsole und leitete sowohl das Col-CC-Trainingsteam als auch Gruppe für den Betrieb von geostationären Satelliten bis Dezember 2016. zur Autorenseite