Querschnittsthema

Digitalisierung in der Wirtschaft

Digitalisierung in der Wirtschaft
Digitalisierung in der Wirtschaft
Bild 1/1, Quelle: DLR

Digitalisierung in der Wirtschaft

Im Fokus der DLR-Forschung zum Querschnittsthema Digitalisierung in der Wirtschaft stehen intelligente Robotik, vernetzte Produktion, globale Netzabdeckung, hochautomotisierte Systeme und die virtuelle Zertifizierung.

Die Digitalisierung der Wirtschaft und der Gesellschaft in Deutschland bietet große Potenziale für die Innovation und die Produktivität – und somit für das Wachstum und den Wohlstand. Deutschlands Stärken liegen dabei in der Entwicklung hochkomplexer, automatisierter und sicherer Systeme, die ein großes Maß an Ingenieurskönnen und technischem Verständnis erfordern.

Im Rahmen des Querschnittsthemas Digitalisierung in der Wirtschaft trägt das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) zu Lösungen folgender Herausforderungen bei:

  • Die Internetkommunikation und Breitbandversorgung über Satelliten oder hochfliegende Plattformen in Kombination mit lasergestützter optischer Datenübertragung haben das Potenzial, einen aufwandsarmen, kostengünstigen und sicheren Internetzugang zu schaffen. So können sich unter anderem innovative Logistik- und Mobilitätslösungen für die Wirtschaft entwickeln.
  • ­ Hochfliegende unbemannte Plattformen rücken aufgrund ihre Flexibilität und Autonomie zunehmend in den Fokus. Durch die Möglichkeit der dauerhaften Platzierung an einem Ort ist ein potenzielles Anwendungsgebiet die Erschließung eines neuen datengetriebenen Dienstleistungssektors.
  • ­ Bei der Industrie 4.0 geht es um die vernetzte industrielle Produktion sowie die Weiterentwicklung zuverlässiger, sensitiver und intelligenter Maschinen für die Mensch-Maschine-Kooperation.
  • ­ Eine schnelle behördliche Zulassung ist ein entscheidendes Element für die industrielle Wettbewerbsfähigkeit. Durch die konsequente Einführung der numerischen Simulation in den Zulassungsprozess können die Zeit- und Kostenrisiken deutlich verkürzt werden.
Kontakt
  • Dr. Mark Azzam
    Leitung
    Deutsches Zentrum für Luft-und Raumfahrt (DLR)
    Programmkoordination Digitalisierung
    Telefon: +49 2203 601-3600
    Linder Höhe
    51147 Köln
    Kontaktieren
Hinweis zur Verwendung von Cookies

OK

Hauptmenü